Warum wir die Berliner mahnwache.info und deren Organ, die Berliner Montagspost nicht mehr empfehlen können! Wake News Radio/TV

Warum wir die Berliner Mahnwache und deren Presseorgan Berliner Morgenpost nicht mehr empfehlen können

Abb.: Wake News

Ich habe bis heute gewartet um diesen Beitrag zu veröffentlichen, weil ich der Redaktion des kostenlosen Organ der Berliner Mahnwache die Gelegenheit geben wollte, sich zu meinen Presseanfragen detailliert zu äussern.

Redaktion Berliner Montagspost Mark

Abb.: Screenshot

Als verantwortliche Redakteure der Berliner Montagspost erscheinen im Impressum Martin Klimke und als stellvertretender Chefredakteur Lars Mährholz.

Die Berliner Montagspost wird ehrenamtlich von Laien in ihrer Freizeit gestaltet und vierzehntägig herausgegeben. (eigene Beurteilung, Ausgabe 08/16)

Screenshot BMP 08-16

Abb.: Screenshot

Bei allem Respekt für die vergangene Arbeit der Berliner Mahnwache, wir haben diese Friedensinitiative seit 2014 bis Anfang April 2016 tatkräftig unterstützt, müssen wir nunmehr Abstand von dieser Unterstützung nehmen, da uns das Gebaren der Redaktion, der verantwortlichen Leute Martin Klimke und Lars Mährholz mehr als suspekt vorkommen, sogar schädigend für die Aufklärungsarbeit von uns eingestuft wird.

Berliner Morgenpost entfernt langjährige Unterstützer nach ARD Schmierfinkenbericht

Abb.: Screenshots, Internetbild, Wake News

Angefangen hat das Misstrauen gegenüber der Leitung, nachdem ein ominöser TV-Beitrag bei dem System-Medium ARD, dem Bayrischen Rundfunk erschien, in dem unter anderem auch Wake News diffamiert wurde mit merkwürdigen, eigentlich nicht wirklich verständlichen Erklärungen, wollte man uns dabei in 60 Sekunden in eine – wir wissen es ja – politische „rechte“ Ecke stellen.
Wir wissen, dass derartige künstliche Trennmechanismen ein bekanntes Teile-Herrsche – Spiel des Systems sind.
Anlass des TV-Berichts des öffentlich-rechtlichen „STAATS“ – Senders (Bund/BRiD ist ja offenkundig kein souveräner Staat) war offenbar ein Dreh bei der Mahnwache in Berlin. Da man dort auf Anhieb nichts deutlich Negatives berichten konnte, suchte man seitens des ARD danach wohl nach Strohhalmen, die man irgendwie verbiegen könnte. Und da uns die Firma FREISTAAT BAYERN und die System-Propaganda-Medien ja nicht sehr mögen, weil wir die Missetaten dort immerzu aufdecken, konstruierte man einen nicht nachvollziehbaren Vorwurf, den wir bis heute nicht verstehen und bestätigen können.

Denn weder sind wir bei Wake News politisch orientiert/organisiert, noch hetzen wir wissentlich gegen Rassen, Volksstämme, einzelne Personen.

Soweit so gut. Wir haben grundsätzlich auch kein Problem damit, wenn das System uns kritisiert, zeigt es doch, dass wir es richtig machen, – dass unsere Aufklärung dem System weh tut. In diesem Fall erhielten wir sogar freie Werbezeit für die andere tausende von Euonen hätten zahlen müssen, diese wurde uns so quasi geschenkt. Der Beitrag des ARD-/BR-Propagandasenders ist ohnehin so dümmlich, dass ihn vermutlich nur die eigene Belegschaft angeschaut hat und ein paar Systemlinge vom Geheimdienst, der FIRMA POLIZEI und ein paar Politiker.

Was uns aber prompt auffiel, weil wir die aktuelle Berliner Montagspost wie immer via Email zugesandt erhielten und diese wie üblich an dem Tag veröffentlichen wollten, dass wir neben einigen anderen Unterstützern von der Unterstützerleiste entfernt worden waren. Darüber waren, noch wurden wir zuvor in Kenntnis gesetzt. Auch erhielten wir keinerlei Anfragen oder Kritik von welcher Seite auch immer. Vom ARD-Bericht hatten wir nur durch Dritte erfahren, wir schauen prinzipiell kein Propaganda-TV.

In dieser neuen Ausgabe der Berliner Montagspost (08/16) hatte die Redaktion – ohne uns einzubinden – eine Stellungnahme zum ARD-Propagandabericht verfasst, lesen konnte man zu uns in dem Bericht u.a.:
Die Großaufnahme zeigt unsere Berliner Montagspost und den darauf befindlichen Hinweis zu alternativen Medien, leider auch u. a. zu Wakenews.net. die von den Machern richtigerweise als Organ erkannt wurden, mit dem die Veranstalter der Berliner Friedensmahnwache garantiert nichts zutun haben wollen. (Ich möchte an dieser Stelle auf die Stellungnahme der Berliner Mahnwachen ORGA (3) verweisen.)

Unten aufgeführt Ausschnitte aus der diffamierenden Veröffentlichung, es wird nur unser Logo gezeigt und ein Screenshot unseres Beitrages: (Link zu dem ARD- TV-Bericht mit Kommentar auf der angegebenen Quellenseite)

http://www.wakenews.tv/watch.php?vid=296f7edde

Der Feind in unserer Mitte
http://www.wakenews.tv/watch.php?vid=52f58dd81

ARD Bundes-Propaganda-Sender stellt Wake News auf die Erste Reihe

Abb.: https://mywakenews.wordpress.com/2016/04/07/ard-bundes-propaganda-sender-stellt-wake-news-auf-die-erste-reihe/

Daraufhin hatte ich sofort eine Presseanfrage zur Erläuterung an die Redaktion an Martin Klimke geschickt mit der Frage, warum wir nicht mehr dort erscheinen.

Presseanfrage an Berliner Morgenpost 20160412

Abb.: Screenshot 1. Presseanfrage an Berliner Montagspost

Daraufhin erhielt ich eine Antwort, die mich fast vom Sessel gehauen hätte:

From:
martinklimke@web.de

Sent: Friday, April 15, 2016 7:19 PM
Subject: Berliner Montagspost
Hallo Detlev,
hier erst mal der Link zum Stein des Anstosses:
Der Bayerische Rundfunk war auf unserer 2-Jahres-Mahnwache, sicherlich um etwas zu finden, daß uns diskreditiert. Die Sendung von dir, auf die sie sich ab Minute 3:07 berufen erschien am 31.3., also 3 Tage nach unserer Mahnwache. Sie haben also lange gesucht, aber auch etwas gefunden. Etwas, das absolut nicht mit unseren friedlichen Zielen vereinbar ist. Einen Judenstern mit der Überschrift „Der Feind in unserer Mitte“, sorry, das mag deine Meinung sein und die sei dir zugestanden, aber wir distanzieren uns klar von solchen, aus unserer Sicht, hetzerischen Parolen. Daher haben wir die Empfehlung für Wakenews aus der Berliner Montagspost heraus genommen.
Das System ist das Problem, und nicht einzelne Menschen, ganze Volks- oder Religionsgruppen.
Mit friedlichen Grüßen
Martin

Nun stell sich einmal einer vor, wir unterstützen massiv die Berliner Mahnwache, haben sogar ein 3/4 – Jahr in Basel selbst Montagswahnwachen abgehalten, Infos verbreitet, die Berliner Montagspost über unsere Medien tausendfach verteilt… und dann das.

Diese verleumderische Behauptung uns, unserer Redaktion, Medienarbeit unserem Team gegenüber, sowie unsere Leser-, Nutzer-, Zuseherschaft wollten wir so nicht stehenlassen. Daher habe ich dann eine redaktionelle Presseanfrage an Martin Klimke nachgeschoben mit der Bitte mir eine ausführliche Erklärung für diese Vorwürfe bis Dienstag, d. 19.04.2016 zur Verfügung zu stellen. Nichts lag vor. In einer Erinnerung habe ich dann angemahnt, dass unser Bericht dazu am Mittwoch d. 20.04.2016 erscheint.

Hallo Martin

dies ist eine Erinnerung an meine Nachfrage (s.u.). Der Artikel dazu erscheint morgen und wird am Donnerstag (21.04.2016) in meiner LIVE-Sendung dann besprochen.

mit freundlichen Grüssen
yours sincerelyDetlev Hegeler
G.N.S. Press Association, Basel Office
Postfach 267, CH-4005 Basel
Tel.: +41 – 76 – 544.65.65
Wake News Redaktion
für alle die aufwachen wollen!
for all who want to wake up!
http://wakenews.net
Sent: Friday, April 15, 2016 8:44 PM
Subject: Re: Berliner Montagspost

Hallo Martin

danke für Deine Rückmeldung. Hatte mir eigentlich nicht gedacht, dass die Matrix-Medien mit ihrer Propaganda bei euch punkten würden. Scheinbar ja. Nun, ich habe dazu folgenden Artikel geschrieben:

https://mywakenews.wordpress.com/2016/04/07/ard-bundes-propaganda-sender-stellt-wake-news-auf-die-erste-reihe/

Es ist nun einmal so, dass Ihr als Journalisten auftretet und nicht als Hobbyzüchterverein. Um das Journalistische zu erfüllen gehört von eurer Seite her eine seriöse Recherche, nicht so wie es die Lügenpresse macht (Matrix-TV), sondern richtige Recherche. Mir fällt hier auf, dass Du von einem “Judenstern” berichtest. Also die von der ARD sprechen von einem Davidstern. Nun, was ist es? Es ist ein Sechseck, das ein Symbol ist, übrigens angeboten vom Windows Programm Paint, anbei Screenshot.

Der Davidstern und ähnliche Symbole finden mannigfaltig Verwendung allerorts, sogar in Kirchen. Also, ich bin gelinde gesagt enttäuscht von euch, wenn nicht sogar entsetzt, wenn Du mir/uns also irgendetwas unterschwellig unterstellst. Was ist es genau, was Dir/euch dabei nicht passt? Und was hat das mit uns als Unterstützer der Berliner Montagspost zu tun? Was habt ihr mit dem ARD zu tun?

Wir haben euch unterstützt seit 2014, haben euch verlinkt und promotet. Natürlich haben wir kein Anrecht darauf bei euch abgebildet zu werden als Unterstützer, aber Du/ihr habt es gemacht und habt dann alle diejenigen entfernt, die bei der ARD durch den Kakao gezogen wurden. Das riecht nach Zensur.

Was wir veröffentlichen geht im Übrigen nur uns etwas an und nicht euch, da wir keinen Artikel bei euch, sondern bei uns platziert haben. Wenn Du mir/uns vorwirfst, wir würden einzelne Menschen, ganze Volks- oder Religionsgruppen kritisieren, so erbitte/erwarte ich dazu eine detaillierte Erläuterung mit entsprechendem Nachweis. Und sogar, wenn wir das tun, warum darf man einzelne Menschen nicht kritisieren oder Religionsgruppen oder Volksgruppen? Aber genau das tun wir ja nicht, sondern kritisieren im Wesentlichen das System, benennen allerdings dabei federführende Namen; denn das System ist ja nicht anonym, sondern es stecken bekanntermassen die Blutlinien und deren Ziele/Absichten/Strategien dahinter, das ist ja kein Geheimnis, oder? So wie ihr z.B. Artikel über Merkel, Gauck, Obama, Erdogan usw. verfasst/veröffentlicht. Wir sind politisch nicht korrekt,  nehmen kein Blatt vor den Mund, da wir nicht System-hörig sind!

Ich vermute, dass ihr aus politischen Gründen so agiert habt. Gern möchte ich euch die Gelegenheit geben mir/uns eine sauber recherchierte Begründung für die Herausnahme als Sponsor/Unterstützer zuzusenden. Sollte diese nicht bis zum nächsten Dienstag d. 19.04.2016 hier bei uns bis 15 Uhr vorliegen, so werde ich die mir vorliegende Begründung in meiner LIVE-Sendung vortragen und dann auch meine/unsere passende Empfehlung zu euch/eurem Medium/eurer Initiative, eurer journalistischen Arbeit in unseren Medien und überall sonst bekanntgeben.

Ich hoffe auf Verständnis, aber wir lassen so etwas da nicht so einfach stehen! Bitte beachten: Wir veröffentlichen immer alle Presseanfragen und Infos in dem Zusammenhang!

mit freundlichen Grüssen
yours sincerelyDetlev Hegeler
G.N.S. Press Association, Basel Office
Postfach 267, CH-4005 Basel
Tel.: +41 – 76 – 544.65.65
Wake News Redaktion
für alle die aufwachen wollen!
for all who want to wake up!
http://wakenews.netBeigelegte Anlage:Microsoft-Paint-Programm-Symbole

Und hier sind wir nun, es liegt keine Rückmeldung vor! Nunmehr werden wir also die vorhandenen Infos dazu verwerten dieses Fazit zu ziehen:

Vorsicht vor diesen Aufklärern!

Bloss die Finger Weg von der Berliner Mahnwache und deren Presseorgan Berliner Montagspost

Die Berliner Mahnwache und deren Presseorgan die Berliner Montagspost unter Leitung von Martin Klimke und Lars Mährholz sind von uns inzwischen als diffamierende Aktionsplattform und als Laienmedium eingestuft worden. Es handelt sich möglicherweise um eine kontrollierte System-hörige Oppositionsorganisation, die nach der Pfeife der Propagandapresse, der Systempresse pfeift, keine eigene journalistisch fundierte Arbeit präsentieren kann, undankbar ist und jahrelange Unterstützer wie eine heisse Kartoffel fallen lässt, wenn es opportun scheint?

Wir sind schwer getäuscht worden und möchten das unseren Nutzern mitteilen, warnen wir gleichzeitig andere davor sich von dieser Initiative ebenso an der Nase herumführen und diffamieren zu lassen.

Die Redaktion

Links:
hier noch ein Artikel des kontrollierten ARD – Propagandasenders SWR (Firma BADEN-WÜRRTEMBERG) Volksverdummung pur, System-Hilflosigkeit, der Schwindel fliegt überall auf:
http://www.swr.de/landesschau-aktuell/bw/gerichte-in-bw-schlagen-alarm-mehr-verfahren-akten-und-reichsdeutsche/-/id=1622/did=17297872/nid=1622/1igpemr/

Advertisements

Über mywakenews

For all who want to wake up! Für alle die aufwachen wollen! http://wakenews.net
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

22 Antworten zu Warum wir die Berliner mahnwache.info und deren Organ, die Berliner Montagspost nicht mehr empfehlen können! Wake News Radio/TV

  1. STEFAN MATUN schreibt:

    Hat dies auf My Blog rebloggt.

  2. feld89 schreibt:

    Hat dies auf volksbetrug.net rebloggt.

  3. Hawey schreibt:

    Hat dies auf meinfreundhawey.com rebloggt.

  4. Pingback: Warum wir die Berliner mahnwache.info und deren Organ, die Berliner Montagspost nicht mehr empfehlen können! Wake News Radio/TV | volksbetrug.net | website-marketing24dotcom

  5. Pingback: Warum wir die Berliner mahnwache.info und deren Organ, die Berliner Montagspost nicht mehr empfehlen können! Wake News Radio/TV | volksbetrug.net | Willibald66's Blog/Website-Marketing24/Verbraucherberatung

  6. Mro00 schreibt:

    „Nun, was ist es? Es ist ein Sechseck, das ein Symbol ist, übrigens angeboten vom Windows Programm Paint, anbei Screenshot.“

    Sechseck = Hexagramm, wenn dann noch die Worte „Der Feind …“ dabei stehen, ist diese Form (wir haben ein Blech-Förmchen dieser Art zum Weihnachtssternchenplätzchen backen 🙂 ) zumindest etwas unklug ausgewählt, obwohl es im Grunde schon die Wahrheit ist. Doch in unserem Land ist es verboten die Wahrheit öffentlich kundzutun, egal ob in Worten oder Zeichensprache. Und wer es tut, der muß danach mit Repressalien rechnen, wie andererseits z.B. aktuell auch im Fall des Satirikers Böhmermann, der nur ein geschmackloses Gedicht vorgelesen hat. Es gibt in der BRD eben doch keine totale Meinungsfreiheit.

    Daß die rotumrandete sechseckige Matrize aus Windows Paint einen Vergleich mit dem blauen Geflecht des Davidsterns aushält, kann u.a. auch an dem Namen Rothschild liegen. Manche sehen nur die Farbe Rot und denken dann sogleich an die Familie Bauer.
    Wenn der Bauer abends von der Feldarbeit kommt und großen Durst hat, dann holt er sich Bier im Sixpack. Es ist verwunderlich, daß sich darüber noch niemand aufgeregt hat, nicht wahr. Denn das Wort „Six (Sechs)“ in Verbindung mit dem Wort „Pack (Gesocks)“ könnte doch auch als Beleidigung oder als Hetze aufgenommen werden. Aber vielleicht wird die Bezeichnung „Sixpack“ demnächst ja auch verboten und geändert in „Tütenüggels Erfrischungsdrinks“.

  7. Solist schreibt:

    Ich freue mich…. NICHT über das Verhalten der Gründer der Mahnwachen, sondern… daß die Erkenntnis nun gerift ist, daß hier falsch gespielt wird. Hatte auch damals schon was zu gesagt/verlinkt. Zum Beipiel zu dem Blog der Wolkenschieberin. TITEL: Pedram Shahyar – Friedensaktivist oder trojanisches Pferd. Damals dachte man dort noch, Ken Jebsen (Jüdischer Iraner. Ich glaube mütterlicherseits), wäre einer der Guten. Vermutlich, dachte ich, zum Zeitpunkt des erscheinen des Artikls auch noch, kann ich nimmer sagen und den Arikel eh viel später erst gelesen. Jedenfalls dacht Anfangs natürlich genauso, Er würde für das gute kämüfen, Zielgruppe, de Mensch. Dann dachte irgendwann…. Nö, doch nicht so Meins und einseitig usw… Aber das Er ein Falschspieler ist noch nicht. Ich habe dann Diverses wieder vernetzt gesehen und damit wurde das Bild klarer. Dazu sind noch einige Videos gekommen, von Leuten, die den Ken hinterfragt hatte. Sind doch schon Einige. Ein teil in entsprechend sieht, Andere nur in inhaltlich kritisch betrachten. Natürlich nehme auch nicht deren Videos 1 zu 1 und habe ne eigene Meinung usw.und teile manch Ideologie vieleicht auch nicht der hätt es genauso gebracht oder hätte das scheinbare Pendant so unkritisch betrachtet und schon dazu auch etwas geschrieben ich glaube auch beim Kanalbetreiber. Nobody is perfect und genauso wenn man sachlich argumentieren will und z.B. die vielen Anschläge, wie ja bkannt, oft genug keine Islamisten waren, sondern Hoaxes. Dann muß ich das erwähnen, auch wenn es nicht dazu dient zu Recht kritisch auf diese Religion im zusammenhang mit Extremisten zu schauen und was ja REAL auch im Land passiert und was Ken Jebsen am Hintern vorbeigeht und wie in einem Video gesagt wurde und auch stimmt und ich damals einige Videos, Inteviews von Ken gesehen hatte und den Mahnwachen. Also wenn Sie es selbst sagen. Jebsen immer mehr Einwanderung will, die Probleme so umdreht um wiedr uns die Schuld zu geben und ein schlehtes Gewissen einzureden. Auch nicht verwundrlich, wenn man die hintergründe etwas erfahren hat und Vergleiche und Muster, daß ein Jude z.B. für den Islam ist. Nicht in positibvem Sinne, sondern um geollten Schden und die Agenda DER GLOBALISTEN voranzutreiben, was dann am Ende JEDEM schadet und um die ECHTEN verfolgten Flüchtlinge tut e mir dann leid. Verfolgte christen oder… egl, ob keine Religion oder politisch verfolgt oder… werden hier mit ihren Verfolgern konfrontiert und auch wir Einheimische. Nein,wir sind schuld, Credo:Jebsen und da muß mich bremsen, sonst schreibe noch 2 Stunden und man müsste wieder in diverse Richtungen etwas texten und etwas auseinandernehmen und natürlich differenzieren zum Teil.
    Ich denke schon ne ganze Weile, eigentlich bin ÜBERZEUGT, daß die Mahnwachen ne Idee der Elite sind, auf welcher untergeordneten Planungsebene auch immer. Das ist oft geschehen. Ich habe da auch mehrfach hinzgfügt, man kann nicht immer ausfürlich texten, das es natürlich NICHT auf alle Orga-teams und Redner oder gar Zuseher zutrifft und. Das Gleiche bei Pegida übrigens und bei den Parteien, wie AfD und Piraten. KONTROLLIERTE Opposition. Als die Initialzündung ging von DENEN aus, da die Massen der Unzufriedenen damit wieder lenken konnten usw. Die von WENIGEN an der Spitze kontrolliert werden. Dazu hatte auch 2/3 Erlebnisberichte von Redner velinktt und dere Erfahrungen auf Mahnwachen und wie teils mit STASI-Methoden gegen Sie vorgegange wurde, was in diesen Zeiten passt und Merkel und Gauck und Gysi Stasis sind und Etliche eben dazu noch jüdisch.
    Dan erinnere noch dunkel, wie versucht wurde, die ganzen abgfallenen Orgas einzuspannen um nur noch ne große geschichte zu machen. Tja, WARUM? Da sie dann die kontrolle gehabt hätten und die Vorgben auf alle ausgedehnt. Das ist meine Behauptung. Leider sind solche gesteuerten Figuren auch teils bei Denen die dann sich abspalteten, da nicht zufrieden mit dem was dort gelaufen ist. Also ein R.Klasen und jetzt mit Namen Hoffman gehört dazu. Da möchte jetzt nicht wieder ausholen. Er war aktiv rechts, dann aktiv links, dann wollte unbedingt NWO mit Russia. Er sagte sogar mal wortlich: NEUE E WELTORNUNG mit Russland. Also wenn ma da Gesagte von Ihm, mit dem von Jebsen vergleicht, steht Klasen deutlich besser und HIERBEI vernünftiger da, als was bestimmte Punkte betrifft und trotzdem…
    Aber letzten Endes witzigerweise sind auch die jeweiligen Gegner alle pauschal gesagt, pro Russia, Kommunismus überwiegend oder zumindest pro Russia, sogar wenn es rechte sind…. da hat sicher auch die POSITIVE Propaganda und entsprechende Steuerung beigetragen und auch nochmal…
    natürlich ist dieses Spiel viel komplexer,,,, das nunhie auch RT rausgenommen haben, kann zur irrigen Meinung führen. Die wären die guten. NEIN, auch nicht und man denke an Jutta dietfurth, die gegen Jebsen ect gehetzt hatte, dabei BEIDE Falschspieler und an die vom „Staat“ bezahlte Antifa die mit rotem Sowjetstern und ein Antifant WELTWEITEN KOMMUNISMUS wollte. Da will auch Sozialist Pope francis und kommunist (also die Maske des Kommunisten) Putin und die NEW ein weltweiter Sozialismus werden soll und.. Also wir haben hier Täter und Agenten in der Regierung die im Kommunismus arbeiteten, Diese ist auch noch rassistisch antideutsch, dafür gibt es genug Zitate, Beispiele, die gelebte Praxis, wo wir als Untermenschen behandelt werden usw, das gleiche in andern Lände dieser EU GENAUSO. Diese finanziert diese Verbrecher der kommunistischen Antifa, diese geht vor gegen andere Mitspieler, die im Prinzip Ähnliches wollen. Ach ja, Pedram wollte auch alle grenzen abschaffen… genau….
    Dann spalten sich welche ab und die wollen das gleiche oder zeigen ebenfalls nur ein teil der Medaille und natürlich nie das grundübel und nur bestimmten Themenbereich und haben wiedrrum auch einige gesteuerte Redner. Wenn es nicht so traurig wäre, in diesem Komödienstadel. Deshalb halte auch von demos nichts mehr insbesondere wenn WENIGE das sagen haben, das geht immer schief. Ok, jeden reden lassen schliesst die Möglichkeit ein, das natürlich hier auch wieder VS Leute, Puppen ect dabei sind, die im Ansatz schon… Ich finde Diese MUSS man enttarnen und zumindest im Dialog dann auf der Bühne ZERLEGEN, was dann auch die Kritikfähigkeit beim Zuseher erhöht. Und nicht wirklche Aufklärer und Leute, die es BELEGEN können fertig gemacht werden wie geschehen, ob man deren Meinung teilt oder nicht und dann könnte man strittige Punkteja auch noch…. Einer weiß mehr darüber, ein anderer pber Jenes und so sich gegenseitig befruchten und dazu lernen.

    Also JEDER Krieg und JEDE revolution WAREN GESTEUERT VON DER ELITE. Warum sollte es JETZT anders sein?
    Zig umstürze, Demos…. Ich habe neuzeitlich genug mitbekommen.
    Femminismzs-Bewegung von Rockefeller gefördert, finanziert und groß gemacht. Hppie-Bewegung wohl ähnlich und über Woodstock wurde schon mit chemtrails experimentiert. Ne kleine demo von frauen, wurden mit irgendwas verstrahlt und starben danach an Krebs wie die Fliegen….
    In USA irgendwas mit… One Billion oder Million Rising oder so ähnlich GESTEUERT Global March oder so gegen das böse Klima GESTEUERT und just während der Demo kaufte sich Rockefelle in alternative Energie ein und auch dort Marionetten, die ihre stimme erhoben. genaus Paris Klimagipel. Diese elite spielt 3 D Schach, wie im Video von: CHINA AND THE NEW WORDL ORDER gesagt wurde. Bzw. Multilevelschach. Dieses Bild finde sehr passend und ich kann kein Schach.
    Solange die Elite existiert wird sie uns ÜBERALL verarschen. IMMER WIEDER und echte Möglichkeiten zeitig unterbinden.

  8. Pingback: Die politisch korrekte Opposition – Wake News Radio/TV | Mywakenews's Blog

  9. Pingback: Re-GIER-ungs – Tyrannen – Wake News Radio/TV | Mywakenews's Blog

  10. Pingback: Ist der Mensch gefangen im Labyrinth des Bösen? Talk mit Michael – Wa(h)r da was? | Mywakenews's Blog

  11. Pingback: Re-GIER-ungs – Tyrannen – Wake News Radio/TV | Vereinigung gegen Ungerechtigkeiten

  12. Pingback: Warum sollen wir für so ein paar machtgeile Witzfiguren leiden? – Wake News Radio/TV | Mywakenews's Blog

  13. Pingback: Misshandlungen von Menschen ist das Tagesgeschäft von Re-GIER-ungen – Wake News Radio/TV | Mywakenews's Blog

  14. Pingback: Misshandlungen von Menschen ist das Tagesgeschäft von Re-GIER-ungen – Wake News Radio/TV | Vereinigung gegen Ungerechtigkeiten

  15. Pingback: Deutschland-Souveränität-Friedensvertrag – Gemeinde Reaktivierung mit Matthias Klama – Wake News Radio/TV | Mywakenews's Blog

  16. Pingback: Heutige Sendung mit Maria – Talk von und mit Menschen Wake News Radio/TV | Mywakenews's Blog

  17. Pingback: Die täglichen Lügen gib uns heute – Wake News Radio/TV | Mywakenews's Blog

  18. Pingback: Ich bin Mensch und keine PERSON – Gespräch mit Eva + Lilo – Wake News Radio/TV | Mywakenews's Blog

  19. Pingback: Infoveranstaltung Jugendämter zerstören intakte Familien 2016 | Vereinigung gegen Ungerechtigkeiten

  20. Pingback: Menschen stehen auf! Wake News Radio/TV | Mywakenews's Blog

  21. Pingback: Machen wir die Angst zu unserem Freund – Maria Talk von und mit Menschen | Mywakenews's Blog

  22. Pingback: Angst – Haben wir Angst ? Wake News Radio/TV | Mywakenews's Blog

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s