DEUTSCHLAND ist nicht frei! – Wake News Radio/TV

Deutschland ist nicht frei - Wake News Radio TV

Abb.: Wake News

Die Aufzeichnung dieser Veranstaltung als Video:

In Anbetracht der geplanten Kriegsverbrechen gegen Zivilisten in Europa und der ganzen Welt durch die derzeit alles vergiftende und beherrschende kleine dominante irrsinnige Elite und deren Vasallen-Operationen, muss Klartext auf den Tisch!

No Bombs No NWO No Tanks sidebar

Abb.: Wake News – Collage

Wir müssen dieses Desaster in jedem Fall verhindern!

Der Todeskult hat um sich gegriffen

Abb.: Collage aus Internetbildern und Wake News

Die Zeichen des Todeskults sind überall zu sehen, aufmarschierende Truppen, Panzer, Kriegsmaterial, militarisierte POLIZEI mit jeder Menge unmenschlicher Gewalt gegen Unbewaffnete, die Symbole des Totenkopfs auf Schlips und Kragen, die tyrannsiche Willkürschraube des Systems an jeder Ecke, zu jeder Gelegenheit. Die Abzocke ist im grossen Umfang allerorts präsent, so gibt es in Basel-Stadt keinen einzigen kostenfreien Parkplatz mehr, hier musst du bald auch noch für das Einatmen der Chemtrail-verseuchten Luft im wahrsten Sinne des Wortes demnächst einiges berappen!

parkraumbewirtschaftung

Abb.: http://www.bs.ch/publikationen/polizei/parkraumbewirtschaftung_basel-stadt.html

So ist es aber inzwischen überall. Es ist aber alles Betrug und die Systemclique weiss das auch!

So ist es eine Freude, wenn bekannte Persönlichkeiten endlich den Mut finden an die Öffentlichkeit zu gehen und die Wahrheit sprechen, obschon sie dann sogleich von der geheimdienstgesteuerten Lügenpresse verunglimpft, durch den Schmutz gezogen und ihnen zu schaden versucht wird.

Xavier Naidoo ist ein solches Beispiel. Er spricht aus, was Millionen von Menschen in Deutschland und der Welt bereits wissen, zumindest ahnen und riskiert dabei seine Karriere, seine Einkünfte; denn das System boykottiert üblicherweise alle, die mit der Wahrheit herauskommen!

Xavier Naidoo

Abb.: http://www.focus.de/kultur/musik/bereue-reichsbuerger-auftritt-nicht-naidoo-bekraeftigt-thesen-ueber-unfreies-deutschland_id_4537600.html

Seine Kernaussagen: „Wir sind nicht frei“ – und Deutschland ist“kein souveränes Land“.

Arglistig werden ihm Begriffe wie „Reichsbürger“, „Rechtspopulist“, „homophob“, „esoterischer Spinner“, „religiöser Fanatiker“ untergeschoben, so wie man es im System gern macht mit Menschen, die die Machenschaften des Systems und deren Lügengeflecht aufzudecken versuchen!

Aber, ihr Lügenpressevertreter von Speigel, L(F)ocus, Sterb(n) & Co., die ihr vom System gelenkt, unterwandert und finanziert seid, wie kommen dann in der BRD Reichsjustizminister und das Reich (Drittes Reich) in die Gesetzbücher, warum sitzt der Bundestag im Reichtagsgebäude, wieso verwendet die BRD/der Bund dann immer noch Gesetze aus der NAZI-Zeit, sogar solche, die der „Führer“ selbst unterzeichnet hat…  Habt ihr darauf eine Antwort?

JBeitrO 1937

Abb.: http://www.buzer.de/gesetz/5806/a79513.htm

-> Wieso zahlen wir immer noch Besatzungskosten (gem. Art. GG)?

Art. 120 GG Besatzungskosten

Abb.: dejure

-> Warum gibt es immer noch keine vom deutschen Volk in freier Entscheidung gewählte Verfassung (gem. Art. 146 GG)?

Art. 146 GG eigene Volksverfassung

Abb.: dejure

-> Warum wurde der Geltungsbereich des alten Grundgesetzes Art. 23 gestrichen und eine Wischiwaschi-Präambel mit EU-Wunschträumen dort hinein geschrieben, die eh keine Rechtsverbindlichkeit hat?

Art 23 neu - kein Gültigkeitsbereich EU-Wischiwaschi

Abb.: dejure
http://dejure.org/gesetze/GG/23.html
http://dejure.org/gesetze/GG/79.html

-> Wieso sind hunderttausende fremde Soldaten auf deutschem Gebiet stationiert, führen von hier aus Krieg in aller Welt, lagern ihre Vernichtungswaffen unter unseren Bettdecken?

US_military_bases_in_Germany_2017

Abb.: http://de.wikipedia.org/wiki/Ausl%C3%A4ndische_Milit%C3%A4rbasen_in_Deutschland

-> Warum kann das Department of Homeland-Security (DHS=Heimatschutzbehörde) der USA hier ein Headquater in Berlin beziehen?

DHS Germany

Abb.: http://www.spiegel.de/reise/aktuell/usa-wollen-einreisekontrollen-schon-auf-flughaefen-in-deutschland-a-983620.html

-> Wieso werden keine Beschlüsse, Urteile und anderer Schriftverkehr von den sog. „Ämtern“, „Behörden“, „Gerichten“ und deren Mitarbeitern persönlich unterzeichnet?

 

Beschluss des sog. Amtsgericht Lörrach - Ausfertigung - Seite 4

-> Aus welchem Grund sind Ministerien, Länder, POLIZEI, Staatsanwaltschaften, Gemeinden, Städte, Bundestag, Bundespräsident usw. als Firmen eingetragen?

BRD Hauptsitz

Abb.: D&B
Für wen arbeiten denn alle diese?

Sicher nicht für uns, sonst könnten wir als Souveräne Deutschlands ein gehöriges Wörtchen mitreden, aber das wollen diese Herr-/Frauschaften nicht; denn dann könnten sie ihre Missetaten nicht mehr länger fortschreiben.

War also die Gründung der BRD in der Villa Rothschild ein Fehler?

Villa Rothschild - Die Wiege der Bundesrepublik

Abb.: Screenshot Internet

Mit Sicherheit, es hat überwiegend nur Unglück gebracht, Deutschland ist nicht frei!

Deutschland ist auch nicht die vom BRD-Verfassungsgericht als ungültig erklärte „Vereinigung“ bzw. der Beitritt der DDR zur BRD, weil das ja gar nicht mehr ging; denn die BRD wurde am 17.07.1990 also bereits kurz zuvor aufgelöst!

besatzungszonen Deutschland 31.12.1937

Abb.: Internet

http://wahrheitfuerdeutschland.com-123.com/wichtige-punkte-zur-situation-in-der-staatssimulation-brd/

Wo leben wir dann? In dem völkerrechtlich bestimmten Deutschland in den Grenzen vom 31.12.1937? (Art.116 GG)

Art. 116 GG 31.12.1937

Abb.: dejure

Oder in einem mehr oder weniger offenen Strafvollzug, in Wohnhaft, manche hinter Gittern, weil sie ein Knöllchen aufgrund eines rechtsungültigen Gesetzes, hier Ordnungswidrigkeitengesetz, nicht zahlen wollen/können?

Leute, hier herrscht absolute Tyrannei, habt ihr es endlich verstanden?

Hinweis: die meisten unserer Leser, Nutzer, Zuhörer wissen es und haben es verstanden, jetzt muss die Sache nur einmal aufrichtig und wahrheitsorientiert in der grossen Öffentlichkeit erörtert und diskutiert werden! Dafür machen wir uns stark!

3-format3

Abb.: Internet

An die Matrix-Medien: Wenn ihr euer Stigmata „Lügenpresse“ los werden wollt, dann reiht euch ein in eine sachliche Aufklärung, eine offene und breite Diskussion über unsere Rechtlage und was für uns alle, das Volk, der Souverän am besten ist, oder habt ihr Angst davor?

Leitmedien4

Abb.: http://www.dr-thomas-hartung.de/?p=2463

Über das und vieles mehr immer in der LIVE-Sendung!

IMG_6492

*******************************************************************

Jetzt endlich!
Die neuen, einzigartigen T-Shirts und Kappen von Wake News Radio/TV und UNITEDWESTRIKE sind da!

Ihr könnt diese ab sofort hier bestellen und ihr unterstützt damit auch die Aufklärungsarbeit von Wake News Radio/TV!

https://mywakenews.wordpress.com/2014/11/26/wake-news-t-shirts-und-kappen/

Zum ausdrucken und verteilen: Unterstützt Wake News mit dem Erwerb von T-Shirts und Kappen – Vielen Dank Dezember 2014

Ein absolutes Muss für alle, die aufwachen wollen und die bereits aufgewacht sind! Hier gehts zur News-Seite http://wakenews.net

In jedem Fall sind es spannende Zeiten. Wir müssen an das Gute denken und glauben,
voller Zuversicht sein und vor allem keine Angst haben!

In dem Sinne!

Abb.: Wake News

Wake News jetzt auch via Facebook erreichbar (Nutzer von Wake News):

Wake News Facebook

https://www.facebook.com/pages/Wake-News/214657845272429

Wake News jetzt auch auf Twitter: (Das System mit den eigenen Waffen schlagen!)

Twitter WN neu 2015

https://twitter.com/WakeNewsRadio

Wehrt euch gegen diese Unterdrückung!

Über das und vieles mehr diskutiert Detlev immer
in seiner Sendung am Dienstag und Donnerstag.
Bitte alle einschalten!
Beginn der Sendungen immer Dienstag, Donnerstags ab 16 Uhr LIVE

http://wakenews.net/html/wake_news_radio.html Wake News Radio – Stream
(nur deutschsprachige Sendungen)
http://www.wakenews.de:8000

Wake News Radio logo 1

New/Neu ab sofort! Der 64 kbit – Stream von UNITEDWESTRIKE/Wake News Radio

avauws

http://srv1.wakenews.de:8000/uws.m3u

Stream auf yoice.net

http://www.yoice.net/wake-news-radio/

yoice-net-alternatives-webmagazin

 

 

 

und auch bei:

http://schramme.bplaced.net/pages/wakenews.php

und

Rheingold_Tauschmittel_Webseite

http://rheingoldregio.de/wake-news/

…auch gleich hier rechts oben auf der Seite:

http://aufgewachter.wordpress.com/

Neuer Music-Channel von Wake News, rund um die Uhr Musik
von Künstlern, Bands, DJs,
die ihre Musik bei uns spielen lassen möchten,
Gema-frei und nicht System-abhängig:
http://www.wakenews.de:8000/wakenewsmusic.m3u

(auf Abb. klicken)

Wake News Music Channel Player

Warum wurde die Webseite von Wake News:
http://wakenews.net und http://wakenews.de
viele Monate nicht aktualisiert?
http://wnradiotv.wordpress.com/wake-news/

Bitte verlinkt unsere Seite bei euch oder helft uns unsere Infos zu verteilen,
z. B. mit einem Aufkleber (Folie), hier sind die Vorlagen:
http://wakenews.net/html/link_us.html

Umfrage zum Cover der “Best of Detlev”, Volume 1 “Missstände” (hier mitstimmen!)
http://aufgewachter.wordpress.com/2012/09/20/umfrage-cover-best-of-detlev-vol1-misstande/
Permanent Link:
http://musicwakenews.wordpress.com/2012/09/21/musik-fur-alle-die-aufwachen-wollen/

Zeta-Talk-Newsletter-Archiv
http://wakenews.net/html/planet_x_news.html

https://wakenewsvital.wordpress.com/2015/03/01/pure-lebenskraft-und-lebensfreude-auf-dem-weg-zur-urkraft-des-menschen-live-bericht-lebenskraft-messe-2015-wake-news-radiotv/

https://mywakenews.wordpress.com/2015/02/25/4-jahre-wake-news-radio-am-01-marz-2015/

Wake News Radio Geburtstagsaktion 20150301

kombi 3-er neu 20150306

Links:
Blogs:
***************************************************************************************

Weitere Links: (werden noch ergänzt)

https://mywakenews.wordpress.com/2014/05/25/leben-wir-im-neo-faschismus-auch-in-der-schweiz-wake-news-radiotv

http://wakenews.net/html/download_dokumente.html

http://wakenews.net/html/oppt.html

http://wakenews.net/html/aktionen_flyer_flugblatter.html
http://wakenews.net/html/news.html
http://wakenews.net/html/planet_x_news.html
http://wakenews.net/html/survival-rucksack.html http://wakenews.net/html/weltkrieg_iii.html
http://rheingoldregio.de/
https://mywakenews.wordpress.com/2013/05/01/offensive-im-aufklarungskampf-ab-01-05-2013-kombi-angebot-dvdcd-wake-news-radiotv/ http://musicwakenews.wordpress.com/2013/05/11/ab-sofort-neuer-wake-news-music-channel-radiosender/
http://wakenews.net/html/download_dokumente.html
http://antiterror-info.org/exchange/latr/Merkblatt-Amtswalter.pdf

anzeigerbanner WN-Anzeiger o. SV

Abb.: Wake News

http://wnanzeiger.net/

http://wnanzeiger.wordpress.com/

ACHTUNG! Manchmal erscheint hier kommerzielle Werbung! Die ist nicht von mir oder Wake News geschaltet bzw. erwünscht! WordPress schaltet die hier auf eigene Veranlassung ein – es handelt sich um einen kostenlosen Blog!

Über mywakenews

For all who want to wake up! Für alle die aufwachen wollen! http://wakenews.net
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

23 Antworten zu DEUTSCHLAND ist nicht frei! – Wake News Radio/TV

  1. Arkturus schreibt:

    Hat dies auf Oberhessische Nachrichten rebloggt.

  2. Solist schreibt:

    Die Wahlen und die Folgen

    ———-

    Wie die NWO Sie versklavt: Kognitive Dissonanz durch Ihre täglichen Nachrichten und militärische Gehirnwäsche in Sozialen Medien
    http://new.euro-med.dk/20150312-wie-die-nwo-sie-versklavt-kognitive-dissonanz-durch-ihre-taglichen-nachrichten-und-militarische-gehirnwasche-in-sozialen-medien.php

    ———-

    Gewaltsame Entführung mit Körperverletzung des lebendigen beseelten Wesens, wahrgenommen als patrizia
    http://revealthetruth.net/2015/03/11/gewaltsame-entfuhrung-mit-korperverletzung-des-lebendigen-beseelten-wesens-wahrgenommen-als-patrizia/

    ———-

    Anmerk: Zu Naidoo, ja stimmt schon, aber medial trotz der Medienhetze sei gesagt (wie schon mal erwähnt)… trotz der Breitseite hatte er noch im TV für seine Sendung, war es auf VOX (?) wo bekannte Künstler/Musiker in der Runde plauderten und Stücke vortrugen, von jeweils anderen anwesenden Sängern, auf ihre Art in ihrem eigenen Stil. Also nicht einfach nur nachgesungen und danach Ihn im TV noch gesehen. Ob es künftige Auswirkungen hat oder hatte, ist mir nicht bekannt. Er wa ja schon als Juror in einer der besseren Castingsshows, dann… noch ne Sendung, wo aber nicht wöchentlich oder monatlich, nur mal einzelne…wo auch Sänger aus den Castingsshows, die eben nicht den ersten Platz belegen konnten wieder geladen waren und sich musikalisch nochmal präsentieren.
    Na, nicht wichtig, nur ergänzend. Bin ja nicht im Bilde, ob Er deshalb Nachteile im TV erleiden mußte. Ist ja kein Showmaster der regelmässig im TV, wie Lanz oder Gottschalk früher oder Thoelke, Pilawa, Pflaume zu sehen. Jedenfalls ist deshalb wohl nicht aus dem TV verbannt worden. Er hatte anscheinend auch ein angefragtes Interview sausen lassen, ein anderes Interview danach, glaube beim SWR gab Er, sah ich bei Youtube.
    Ein anderer Talk, aber etwas älter, bevor auf demos sprach (auch schon verlinkt), da unterhielt er sich in kleiner Runde mit Moderatorin und einem Theologen kritisch.

    ———-

    Ebenfalls erwähnt, das ein gewisser Herr, der sicher sehr gurt Bescheid weiß, aber anhand einiger Äusserungen wohl eher für die Verbrecher arbeitet. Hier wieder ein Artikel:
    Armstrong: Verschwörungstheorien rund um Rothschild sind reine Ablenkung
    http://www.propagandafront.de/1247390/armstrong-verschwoerungstheorien-rund-um-rothschild-sind-reine-ablenkung.html
    Ich soll ja nicht so viel texten und verlinken, aber ist dazu noch nötig groß was zu sagen?

    Hier nochmal ne Liste:
    Liste der Banken im Besitz der Rothschild Familie
    http://removetheveil.net/2014/12/09/liste-der-banken-im-besitz-der-rothschild-familie/
    165 Zentralbanken, inklusive der FED und der BIS sind im Besitz einer einzigen Familie, den Rothschilds. Seit mehr als 230 Jahren sind sie aktiv, dabei haben sie fast jedes Land auf dem Planeten infiltriert und durch Drohungen, Manipulationen und Gewalt die Kontrolle übernommen.

    Es gibt nur noch zwei weisse Flecken auf der Weltkarte, Länder ohne Zentralbank, die im Besitz der Rothschilds ist. Nur noch Nordkorea und Kuba fehlen, die anderen Länder sind mittlerweile aufgelistet, zuletzt der Iran, der dies 2011 noch nicht war…..
    Anmerk: Und nachdem Rothschild UND Co, inklusive deren Gehilfen Logen überall aktiv… sollte es mit berücksichtigt werden. Ost UND West zu sehen. Ebenso die VERBINDUNGEN UNTEREINANDER. Egal was nach aussen produziert wird, wer nur das weitergibt, bringt nicht kritisches Nachdenken, zu dem, was dahinter liegt oder liegen könnte, dann greift das Gewollte: Teile und Herrsche. Man nimmt den Standpunkt dieser oder jener Seite ein und sieht nicht, dieses mögliche inszenierte Theater. Mit was man MEHR gefüttert wird, bleibt hängen und wa nur vereinzelt mal angedacvht wird oder über Artikel, Videos versxchwindet im Hinterstübchen. kommt evt. nicht mehr (selten) ins Bewustsein, wird mehr und mehr überlagert/überdeckt und damit wieder leichter manipulierbar. Also EGAL was geschieht und wie schlimm, nicht vergessen, wire weren von ALLEN für dumm verkauft. JEDER Seite und höchstwahrscheinlich ein gemensames handeln von ALLEN. Sollte es nicht so sein… seht Euch an, was geschieht gerade. Genau die richtung, was die Elite will. Und NWO wollen auch ALLE. und auch Russia spricht von Europa nicht den Staaten IN Europa usw usw usw.
    Die Hochrüstung in russland… man denke an den militärischen Komplex der… ODER es gehört eben mit zur Show, zur Ablenkung um auf anderere Weise zur NWO zu kommen. Abe LEIDER sieht es ehe nach vorgesehem Weltkrieg aus. Wenn nicht, nicht gleich freuen und die NWO in scvhönen Worten begrüssen. GEBAUSO skeptisch bei West UND Ost hinsehen bitte. Nicht nachher DENEN in die arme laufen, solange es nur nicht von USA kommt oder Europa…..
    Ich errinnere nochmal daran, das der Osten zusammen MIT dem IWF die kommende neue Leitwährung/Weltwährung schon besprochen hat, was den Dollar ablösen soll. Es interessiert nur kaum Jemand wenn man im Netz sich umsieht und auch hier wird der IWF fast nur negativ mit dem Westen erwähnt, wie auch die Lüge zum Klima, Chemtrails usw. und sollte etwas zu den False Flags kommen und dem inszenierten Terror, dann gewiss NUR die Rolle des Westens dazu. Im Moment uist es imme noch so, das Ost und West von dem INSZENIERTEN Terrorismus als REALES von irgendwelchen Gruppierungen die NICHT mit Unterstützung auch des Westens…. dazu gehört nicht nur 9/11 und nun…wurde der angeblich Schuldige gefunden, der den Nemtzow erschossen haben soll, ein Tschechene, Tschechenien? Da war doch was in der Vergangenheit?
    Eine sowjetische Langzeit und Täuschungsstrategie?

    Leider finde den anderen Clip bei Chembuster gerade nicht. Er vertont Diverses von verschiedenen Quellen. Ich glaube es kommt nicht in verlinktem Video, wo über Putin und Vorgänger etwas kommt? Das Datum wo Putin Präser wurde schon ganz gezielt ausgewählt, wie man weiß, spielen Zahlen und daten ne große Rolle und sehr schön erklärt als Beispiel UND….muß mich wiedererholen, sogar wer glauben will, Putin sei auf unserer Seite, es hängt nicht nur an einer Person und auch die Gläubigen, die kritiklos…sei gesagt… Es ist kein Gott und unsterblich, was kommt danach und welche Personen sind noch im hintergrund UND seinem Umfeld? Und das Gesagte mit der NWO und Weltwährung….Schnee von gestern?
    Derletzt bei den DWN im Titel in einem Artikel: Putin will keine Neue Weltordnung (So ungefähr) Dann aber kommt der Text und liest sich doch anders. Putin will keine westliche NWO ohne Russland, nur so ungefähr. Klingt doch schon anders,oder?
    Auch schon gesagt, auch Mitspieler werden entsorgt ODER es wird der Anschein erweckt. Entweder verschwnden vom politischen Parkett oder (angeblich oder echt) getötet.
    Schröder z.B. aber ist immer noch Mitspieler oder der angebliche Gegner des… Ron Paul oder der angeblich getötete Hussein, der vermutlich schon zuvor verstarb, wie auch EINDEUTIG: Osama bin Laden und sogar von Gadafi gibt es Handshakes, die freimaurerisch und Er mit Clinton am Tisch beim Bankett in USA zu sehen, wie auch Osama und verwandschaft in USA. Man denke an Doppelgänger die…derletzt wurde wieder gemunkelt wer ebt.einer sein sollte, ganz aktuell, erinnere aber gerade nicht. Das bei Osama es Schauspieler gab, ist bekannt, wo Er schon tot war, dann Ihn in Videos ersetzten, man denke an Husseins Doppelgänger, man denke daran sogar Rabin und Arafat Freimaurer oder zumindest mit Querverbindungen. Man denke an veränderte Namen für ihre neue Rolle, wie auch Ahmadindschad früher wohl… also sein echter Name ein Anderer oder Obama, mit falschen Papieren und Alter (nachgewiesen) und Gesichts-OP und sicher viele mehr.
    Wie war das bei Charlie Hebdo? Was wurde gesagt? Das angeblich es üblich ist, das Mtspiler oder Agenten… danach üblicherweise für Jahre verschwinden von der Boildfläche, neue Identität und…. Also woher weiß ich, ob sogar ein Rabin, Arafat ect. wirklich getötet wurden ect.pp.? Oder nicht schon Doppelgänger die ermordet oder es kein echter Mord war, sondern Teil der Inszenierung? Ich weiß es eben nicht. Nur halte es nicht für Ausgeschlossen und wenn tazsächlich ermordet, schliesst es aus, das ihre EIGENEN Lakaien entsorgen? NEIN! Genauso wie alte Regime durch neue ersetzen, aber bei BEIDEN stecken SIE dahinter und wenn Morde echt… dann waren zuvor trotzdem dabei und wenn eben quer schossen beseitigt. Was bei Einzelnen ja kein größeres Problem, so gut und weltweit Sie organsiert sind. Man stelle sich vor, die MEHRHEIT der MENSCHEN würde sich selbst regieren? Dann würde es nicht mehr für SIE funzen.
    Ok, natürlich braucht es nicht viele Leute um trotzdem die Erde und/oder Menschen zu vernichten, aber gerade deshalb müssen sie unschädlich gemacht werden, also zum Einen vollkommen enttarnt und benannt und zum Zweiten ihrer Macht entledigt und wir ihrer Kontrolle und Gehirnwäsche entzogen. Ach dadurch lenken ihre Sklaven. Ob nun in Seminaren, Schulungen, Logen ect. oder über Medien, über Hightech… habe nochmal etwas länger ein Dreiteiler über Morgellns angesehen. LEIDER nur visuell, leider englisch. Mit sehr viel unterlegtem Video-und Bildmaterial. Wir werden bestrahlt, verdummt usw. Wie stoppen und zwar EIN FÜR ALLE MAL. ENTGÜLTIG, solange Sie weiter am Ball sind? Die tricksen weiter… Sie können erzählen was wollen, auch indirekt über die Medien, ihre Lakaien, gestreuete Meldungen… Wie am Beispiel Chemtrails, auch dzu erst ein Artikel, der positiv es sah, nun sei Chemtrails schon das Top-Thema unter den Verschwörungstheorien und deshalb agieren die letzte Zeit vorsichtiger und weniger. Zugegeben, auch ich habe bemerkt, das die letzten Tage einige bei waren, wo der himmel besser und viel weniger geflogen oder der künstliche Dunst über den Himmel zog, eher noch am abend etwas mehr. Hören deshalb für imme auf? glaube ich auch nicht. Schon vor 1-2 Jahren glaubten es Einige, da mal paar Tage weniger oder nicht in bestimmten Ecken deutschlands zumindest gesprüht wurde. War ein Trugschluß, zumal imme wieder Neues kommt und gemacht wird, ob bei Chemtrails oder an anderen „Schauplätzen.

    Wurde nicht in letzter oder vorletzter Sendung von Detlev etwas zu einer europ.Armee gesagt? Da gab es erst wieder ein Artikel. Genau da sind gerade dabei. Ich meine von einem europ.Geheimdienst gehört der.. nja, eben immer mehr Richtung NWO…

  3. NWO=Hölle! schreibt:

    VSA-Aussenminister John Kerry scheint wohl der dümmste VSA-Politiker unter der Sonne zu sein?

    Behauptet er doch tatsächlich, dass die VSA nicht in ‚vielfachen Farbrevolutionen‘ involviert sei!
    Nicht dass diese Lüge schon dem Fass den Boden ausschlägt, setzt er noch einen drauf und lügt der Welt frech ins Gesicht, die VSA seien nicht in der Ukraine involviert.

    Die VSA-Politiker müssen wirklich grottendumm sein, wenn sie glauben, dass die Welt ihnen nach den vielen Lügen, Falsche-Flagge-Aktionen, Massenmorden, usw., usw. auch nur noch irgendetwas glaubt!

    Jeder Ami kann sich für solche Politiker nur noch schämen!

    Siehe: http://alles-schallundrauch.blogspot.de/2015/03/kerry-usa-stand-nie-hinter-einer.html

  4. Solist schreibt:

    Beim suchen, wie es so ist, nicht das Gesuchte gefunden, aber… falls es jemand interessiert? (NICHT gelesen) – 449 Seiten
    http://derdrachekommt.de/pdf/Der_Drache_kommt.pdf

    ———-

    http://www.gottes-warnung.de/Hintergrund/Archiv/Beitraege/Warnung%20vor%20Putin.pdf

    Is Putin False Opposition?
    http://henrymakow.com/2014/04/Is-Putin-False-Opposition.html

    ———-

    Vom Oktober 2009
    Kaspersky: Internet-Anonymität muss aufhören
    http://www.gulli.com/news/43-kaspersky-internet-anonymitaet-muss-aufhoeren-2009-10-18

    ———-

    Ex-CIA-Analyst: Deutschland verweigert USA erstmals seit 1945 den Gehorsam

    Weiterlesen: http://de.sputniknews.com/politik/20150312/301471528.html#ixzz3UDH5iMnp

    ———-

    England interessiert an Aufnahme als Gründungsmitglied in der Asien- Investmentbank
    http://german.irib.ir/nachrichten/wirtschaft/item/279153-england-interessiert-an-aufnahme-als-gründungsmitglied-in-der-asien-investmentbank
    …England ist damit das erste große westliche Land, das sich dieser Initiative Pekings, die auf heftigen Widerstand der USA gestoßen ist, anschließen möchte. Der englische Finanzminister George Osborn teilte dazu mit, sein Land wird sich diesen Monat anderen Gründerstaaten zur Ausarbeitung einer Satzung anschießen. England werde da eine Schlüsselrolle übernehmen, um sich zu vergewissern, dass das Regelwerk in Bereichen der Verantwortung, Transparenz und Management optimal verfasst wird. AFP zufolge möchte sich England auf diese Weise Peking annähern. Es will seinen Handel mit China ausbauen und dazu besonders bilaterale Abkommen und Verträge schließen. China und 20 andere Länder haben im Oktober eine Einverständnisnote zur Gründung einer regionalen Bank unterzeichnet, die Kosten für die Infrastruktur decken möchte; der Sitz dieser Bank wird in China sein.

    ———-

    Russland und Serbien planen gemeinsame
    Luftwaffenübung
    http://de.sputniknews.com/militar/20150312/301471985.html

    ———-

    Orgonit wirkt ! NWO GUCKT DUMM ! Nr. 13 Danke an Superaids , Reichhop usw. für den Support

  5. NWO=Hölle! schreibt:

    Dann wissen wir spätestens jetzt, wem wir unsere schleichende Vernichtung zu verdanken haben, oder?

    Google-Übersetzung von http://www.inn.co.il/Articles/Article.aspx/13312:

    „Denken Sie daran, was Amalek dir angetan hat, nicht vergessen: Day Nikmt jedes Alter im Allgemeinen und Tag Vergeltung insbesondere auch Deutschland zu kommen, sie muss kommen. Wenn der Sohn Davids kommt, wird er den großen Tag zu bringen, dem Tag H’onafoc ist „die Endlösung: 20-30 Bomben auf Berlin, München, Hamburg, Nürnberg, Köln, Frankfurt, Stuttgart, Dresden, Dortmund usw. würde auf jeden Fall tun die arbeit. Und das Land war still für tausend Jahre. Denken Sie daran, was Amalek dir angetan hat, nicht vergessen.“

    Quelle: http://alles-schallundrauch.blogspot.de/2015/03/israel-soll-deutschland-und-iran-atomar.html

  6. Pingback: DEUTSCHLAND ist nicht frei! – Wake News Radio/TV | Herzensleben

  7. Aufgewachter schreibt:

    Nicht vergessen, woll?

    Drei Haselnüsse für Aschenbrödel (moderne Fassung von 2015)

    Die Stasi-Akte ist mit Asche beschmutzt, aber der Schornsteinfeger ist es nicht.

    Einen Hosenanzug ohne Falten und mit Nadelstreifen, aber eine Geschäftsfrau ist sie nicht.

    Eine als Staatschefin gekleidete Frau, aber eine echte Kanzlerin ist sie nicht.

    Eine Reise vor Amtsantritt in die USA für eine Unterschrift, aber eine Vergnügungsreise ist es nicht.

    Keinen Friedensvertrag, keine Goldreserven, keine Verfassung, 20 fremde Atombomben und 60.000 fremde Soldaten im Land, aber eine Souveränität gibt es nicht.

    Man hat weder Fernseher noch Radio und muß trotzdem bis zum Jahre 2099 für die fremde Staatspropaganda und Besatzungskosten bezahlen.

    Spiegelein, Lokus, Blind an der Kiosk Wand, welches ist dieses merkwürdige Land?

    https://aufgewachter.wordpress.com/2015/02/14/drei-haselnusse-fur-aschenbrodel-moderne-fassung-von-2015/

  8. Aufgewachter schreibt:

    Dominik Storr schreibt auf seiner Internetseite Dominik Storr folgendes :

    “Dieses Grundgesetz, das nach Vollendung der Einheit und Freiheit Deutschlands für das gesamte deutsche Volk gilt, verliert seine Gültigkeit an dem Tage, an dem eine Verfassung in Kraft tritt, die von dem deutschen Volke in freier Entscheidung beschlossen worden ist.” Danach dürfte die Bundesrepublik Deutschland, juristisch genau genommen, überhaupt keine Verfassungsorgane haben, denn unser Grundgesetz ist nach dem eindeutigen Wortlaut des Art. 146 keine Verfassung, sondern nur ein Provisorium, das von einer vom Volk gemeinsam verabschiedeten Verfassung ersetzt werden soll. Das Grundgesetz ist somit völlig unstreitig lediglich ein vorläufiges ordnungsrechtliches Instrumentarium der Siegermächte des Zweiten Weltkrieges. …“

    http://www.dominik-storr.de/standpunkte/die-mar-von-der-gesamtdeutschen-verfassung-artikel-146-grundgesetz/

  9. Pingback: DEUTSCHLAND ist nicht frei! Wake News Radio/TV 20150312 - MussManWissen.Info

  10. Pingback: DEUTSCHLAND ist nicht frei! Wake News Radio/TV 20150312 | Viel Spass im System

  11. Leo schreibt:

    7 Lügen der Präambel des Grundgesetzes
    Das Nachfolgende ist die persönliche Meinung und Sicht der Dinge des Autors. Diese Meinungswiedergabe geschieht daher unter ausdrücklichen Hinweis auf § 193 StGB, Art. 5 „GG“, sowie Art. 10 EMRK.

    Wenn etwas aufhört, muß es doch irgendwann auch einmal angefangen haben!

    Haben wir denn in diesem Land in dem wir leben, welches sich als „Staat“ betrachtet, sich als „Bundesrepublik Deutschland“ bezeichnet und von sich behauptet ein „Rechtsstaat mit freiheitlich demokratischer Grundordnung“ zu sein, denn jemals eine echte, eine wirkliche „Demokratie“ gehabt? Ich denke nicht!

    Hatte sich die „DDR“ nicht auch als „demokratisch“, als „Demokratische Republik“ bezeichnet? War die „DDR“ denn jemals „demokratisch“? Denken Sie bitte einmal kritisch darüber nach, ob in der „Politik“ (auch in soge-nannten „Demokratien“) wirklich immer alles „demokratisch“ zugeht, wenn es denn so behauptet wird? Ist es nicht überwiegend so, daß die „Politiker“ gegen des Volkes Willen entscheiden, also nicht demokratisch?

    Betrachten wir hierzu doch einmal das als Rechtsordnung für die „BRD“ geltende „Grundgesetz für die Bundes-republik Deutschland“ („GG“). Uns hat man doch durch die Schule und den offensichtlich gleichgeschalteten Medien ständig beigebracht, daß die Gründung der „BRD“ und die Schaffung des „GG“ vom Deutschen Volk ausgegangen, also nach „demokratischen“ Grundsätzen vollzogen worden sei. Und diese Lügen haben wir doch geglaubt und Viele, viel zu Viele glauben dieses leider immer noch! Tatsächlich waren dieses aber rein militärische Akte und hatten mit Demokratie nicht das Allergeringste zu tun.

    Übrigens, die „BRD“ ist nicht Rechtsnachfolger des weiterhin als Völkerrechtssubjekt existenten Staates DEUTSCHES REICH! Bis zum heutigen Tage gibt es keinen völkerrechtlich gültigen Vertrag oder Akt der dieses bestätigt, keine völkerrechtlich gültige Entscheidung einer völkerrechtlich dazu autorisierten Institution, die die Auflösung oder den Untergang des Staates DEUTSCHES REICH rechtswirksam bewirkt hat! Daher gibt es weltweit auch kein festes Datum, an dem der Staat DEUTSCHES REICH aufgehört haben soll zu existieren! Der Fortbestand und damit auch die Existenz des Staates DEUTSCHES REICH ist völkerrechtlich und auch mit diversen Urteilen des „Bundesver-fassungsgerichts“, u.a. 2 BvL 6/56, 2 BvF 1/73, 2 BvR 373/83, festgestellt worden!

    Mit seiner Entscheidung vom 31.07.1973 (zum Grundlagenvertrag zwischen der „Bundesrep. Dtl.“ und der „DDR“) stellte der 2. Senat des „BVerfG“ unter dem Az.: 2 BvF 1/73 als Orientierungssatz – expressis verbis – fest: „Es wird daran festgehalten …, daß das Deutsche Reich den Zusammenbruch 1945 überdauert hat und weder mit der Kapitulation noch durch die Ausübung fremder Staatsgewalt in Deutschland durch die Alliierten noch später untergegangen ist; es besitzt nach wie vor Rechtsfähigkeit, ist allerdings als Gesamtstaat mangels Organisation nicht handlungsfähig. …. Die Bundesrepublik Deutschland ist nicht „Rechtsnachfolger“ des Deutschen Reiches….. Sie beschränkt staatsrechtlich ihre Hoheitsgewalt auf den Geltungsbereich des Grundgesetzes (Art. 23 a.F.).“

    Mit dieser Entscheidung ist vom „BVerfG“ nebenbei aber auch festgestellt und damit amtlich bestätigt worden, daß auf dem Territorium des Staates DEUTSCHES REICH (DR) durch die Alliierten „fremde Staatsgewalt“ ausgeübt wird! (Daß das noch heute so ist, findet seine Bestätigung in den Art. 79, 120, 125 und auch 139 „GG“! Ist das souverän?)

    Der Art. 133 „GG“ mit der Überschrift: „Rechtsnachfolge der Verwaltung des Vereinigten Wirtschaftsgebietes“ lautet: „Der Bund (also die „BRD“) tritt in die Rechte und Pflichten der Verwaltung des Vereinigten Wirtschaftsgebietes ein.“ Danach übernimmt der „Bund“ also nicht die Verwaltung des DR! Das „Vereinigte Wirtschaftsgebiet“ sind die drei auf dem Territorium des DR belegenen westlichen Besatzungszonen. Deren Verwaltung wurde mit der Schaffung des von den westlichen Besatzungsmächten angeordneten und oktroyierten „GG“, dem von diesen völkerrechtswidrig errichteten besatzungsrechtlichen Selbstverwaltungskonstrukt, von diesen bezeichnet als „Bundesrepublik Deutschland“, übertragen! Auch hieraus ist eindeutig und zweifelsfrei ersichtlich, die „BRD“ ist nicht Rechtsnachfolger des DR und somit auch nicht das DR! Die „BRD“ kann auch deswegen nicht identisch mit dem DR sein, weil dieses ein souveräner Staat war und in den Grenzen vom 31.12.1937 (Art. 116 I „GG“) besteht. Trifft das auch auf die „BRD“ zu, die keine eigene Verfassung hat, sondern lediglich das von den westlichen Besatzungsmächten oktroyierte Grundgesetz?

    Haben Sie gewußt, daß nach Aufhebung/Wegfall des räumlichen Geltungsbereiches des „GG“ (Art. 23 a.F.) und dessen Präambel am 17.07.1990, öffentlich verkündet mit dem BGBl. II, S. 885, 890, vom 23.9.1990, die Präambel des „GG“ neu formuliert eingefügt worden ist (BGBl. I S. 2086, vom 21.12.1992). Diese Präambel enthält nur drei Sätze, beinhalten aber m.E. sieben Lügen! Was ist aber von einem „Staat“, der sich als „Rechtsstaat mit freiheit-lich demokratischer Grundordnung“ bezeichnet zu halten, der sich m.E. offenbar nicht scheut „sein Volk“ derart schamlos zu täuschen und zu belügen?

    Und noch etwas Interessantes aus dem „Grundgesetz“, der Rechtsordnung für die „BRD“, ohne Geltungsbereich. In dessen Art. 25, am Ende des 2. Satzes steht: „…. für die Bewohner des Bundesgebietes.“! Danach gibt es hier also keine „Bürger“, sondern lediglich „Bewohner“! Die Bezeichnung „Bundesbürger“ dürfte demnach falsch sein.

    Lesen Sie zu diesem Thema bitte die nachfolgende Darstellung möglichst objektiv und vor allem sehr kritisch. Sollte hierin nach Ihrer Meinung irgendetwas nicht richtig oder gar falsch dargestellt sein, korrigieren Sie mich bitte. Für jeden entsprechenden Hinweis bin ich dankbar, denn ich maße mir nicht an fehlerfrei zu sein.

    Und nun „Die sieben Lügen in der Präambel des „Grundgesetzes“:
    Die sieben Lügen in der Präambel des „Grundgesetzes für die Bundesrepublik Deutschland“!

    Die Rechtsordnung der „BRD“, das „Grundgesetz“, beginnt m.E. mit 7 Unwahrheiten (Lügen)!Wenn man bei objektiver Würdigung und strenger Beachtung der wahren Begebenheiten die aus nur drei Sätzen bestehende Präambel des „GG“ genau und vor allem kritisch durchliest, wird man zwangsläufig feststellen können, daß das als Rechtsordnung für die sogenannte „Bundesrepublik Deutschland“ (dem sich so bezeich-nenden „Rechtsstaat mit freiheitlich demokratischer Grundordnung“) geltende „Grundgesetz für die Bundes-republik Deutschland“, in diesen drei Sätzen allein sieben Unwahrheiten enthält. Unwahrheiten sind Lügen!

    Diese drei Sätze lauten auszugsweise:
    1 „Im Bewußtsein seiner Verantwortung …. hat sich das Deutsche Volk (Lüge 1) kraft seiner verfassungs-gebenden Gewalt (Lüge 2) dieses Grundgesetz gegeben.
    2 Die Deutschen in den Ländern Baden-Württemberg …. haben in freier Selbstbestimmung (Lüge 3) die Einheit (Lüge 4) und Freiheit Deutschlands vollendet (Lüge 5).
    3 Damit gilt (Lüge 6) dieses Grundgesetz für das gesamte Deutsche Volk (Lüge 7).“
    1. Lüge und Beweis zu der m.E. unwahren Behauptung: „…. hat sich das Deutsche Volk …. dieses Grundgesetz gegeben.“.

    Das „GG“ ist zwar von deutschen, von den 3 westl. Besatzungsmächten zu diesem Zweck ausgesuchten und bestimmten „Parlamentariern“ (also nicht vom Deutschen Volk!) formuliert und geschrieben worden, aber nach deren strengen Anweisungen („Frankfurter Dokumente“, 01.07.1948) und mußte daher mehrfach geändert, anders formuliert werden. Erst nach dem es von diesen Besatzern insgesamt ausdrücklich genehmigt worden war, durfte es verkündet werden. Das Deutsche Volk in seiner Gesamtheit hatte mit der Schaffung des „GG“ also nicht das Geringste zu tun! (Was hat das also mit Freiheit und Demokratie zu tun?)

    So ist das „GG“ im Mai 1949 dem militärisch wehrlosen Deutschen Volk, den Reichsbürgern, von den 3 westl. Besatzungsmächten kraft ihrer Waffengewalt aufgezwungen worden und war damit ein eklatanter Verstoß gegen das Völkerrecht, gegen den Artikel 43 der Haager Landkriegsordnung! Das Ganze war also ein rein militärischer Akt und hatte mit Demokratie absolut nichts zu tun. Im Übrigen galt bzw. gilt dieses „GG“ nur für den Teil des Deutschen Volkes, welches 1949 im Bereich der 3 westl. Besatzungszonen lebte und heute in dem der OMF*-„BRD“ lebt, nicht aber für das gesamte Deutsche Volk innerhalb des Territoriums des DEUTSCHEN REICHS (DR), also auch für den Teil des Deutschen Volkes östlich der Oder-Neiße.*(OMF= Organisationsform einer Modalität der Fremdherrschaft, Prof. Dr. Carlo Schmidt, 08.09.1948).

    Das Deutsche Volk, zum dem untrennbar auch die damals und heute noch in den reichsdeutschen Ostprovinzen lebenden deutschen Reichsbürger gehören, ist niemals zum „GG“ befragt worden, war daran in keiner Weise beteiligt und hatte bis heute niemals auch nur die geringste Mitwirkungs- oder Entscheidungsmöglichkeit daran! Daher heißt es ja auch: „Grundgesetz für die Bundesrepublik Deutschland“ und nicht: der! Die Verwendung der Präposition „für“ dürfte auch als eindeutiges Indiz dafür zu werten sein, daß dieses „GG“ von einer über dem Deutschen Volk stehenden höheren Gewalt angeordnet worden und somit ein Oktroy ist.

    Fazit: Also hat sich das Deutsche Volk dieses „Grundgesetz“ nicht gegeben, sondern es wurde ihm im Gegenteil gegen seinen Willen von den 3 westl. Besatzungsmächten oktroyiert! Diese Behauptung in der Präambel des „GG“ dürfte daher als Lüge Nr. 1 zu werten sein!
    2. Lüge und Beweis zu der m.E. unwahren Behauptung: „…. kraft seiner verfassungsgebenden Gewalt ….“.

    Als Beweis für die nicht mehr vorhandene Freiheit und der daraus ableitbaren „verfassungsgebenden Gewalt“, von der die sogenannten „Befreier“ das Deutsche Volk 1945 völkerrechtswidrig u.a. befreit haben, wurde ihm 1948/49 zu der von den 3 westl. Besatzungsmächten befohlenen Erarbeitung einer Rechtsordnung für die westl. Besatzungszonen, eine „verfassungsgebende Gewalt“ eben nicht zugestanden, also verwehrt und hat diese bis heute im Jahre 2010 (65 Jahre nach der Kapitulation der Deutschen Wehrmacht und Einstellung der Kampfhandlungen) immer noch nicht wieder zurückerhalten! Daß das Deutsche Volk, entgegen der Behauptung im „GG“, auch heute im Jahre 2010 noch immer nicht über eine in einem „Rechtsstaat mit frei-heitlich demokratischer Grundordnung“ übliche „verfassungsgebende Gewalt“ verfügt, kann man eindeutig auch daran erkennen, daß es dem Deutschen Volk, den Reichsbürgern, bis heute verwehrt worden ist, in freier Entscheidung eine Verfassung zu beschließen, wie sich dieses auch aus Art. 146 „GG“ ergibt. Hieran sind maßgeblich die „BRD-Poolitker“ beteiligt, die somit unmöglich „Vertreter des Volkes“ sein können, als welche diese sich oft und gerne, aber m.E. wahrheitswidrig ausgeben. Wie vorstehend ausgeführt, ist die Rechtsordnung der OMF-„BRD“, das „GG“, den in den westlichen Besatzungs-zonen lebenden Reichsbürgern, kraft der Waffengewalt der westl. Besatzungsmächte, völkerrechtswidrig aufge-zwungen worden, hatte also mit Freiheit und Demokratie nicht das Geringste zu tun! Insofern dürfte auch die in den letzten Jahren von den „BRD-Politkern“ vermehrt vorgetragene Behauptung, die „BRD“ sei ein „Rechtsstaat mit einer freiheitlich demokratischen Grundordnung“ der „reine Hohn“ und so wenig wahr sein, wie wenn man sagen würde, der Atlantik sähe aus wie Apfelsaft und schmecke auch so. Auch wenn man dieses immer wieder wiederholen würde, so bliebe es dennoch die Unwahrheit, eine Lüge. Freiheit und Demokratie hatten mit der völkerrechtswidrigen Errichtung der OMF-„BRD“ durch die westl. Besatzungsmächte – dem Besatzungs-konstrukt – wie auch mit dem auf deren Anordnung und nach deren strengen Vorgaben geschaffenen „GG“, absolut nicht das Geringste zu tun und standen außen vor.

    Im Übrigen ist das „GG“ auch keine Verfassung, wie es von „BRD-Politikern“ einschließlich des „Bundespräsidenten“ immer wieder wahrheitswidrig, offenbar vorsätzlich irreführend behauptet wird, sondern lediglich ein mit demo-kratischem Anschein verbrämtes grundsätzliches Militärgesetz, ein Besatzungsstatut der 3 westl. Besatzungs-mächte in Ausführung des Artikels 43 der Haager Landkriegsordnung (HLKO) von 1907, der da lautet: „Nachdem die gesetzmäßige Gewalt tatsächlich in die Hände des Besetzenden übergegangen ist, hat dieser alle von ihm abhängenden Vorkehrungen zu treffen, um nach Möglichkeit die öffentliche Ordnung und das öffentliche Leben wieder herzustellen und aufrechtzuerhalten, und zwar, soweit kein zwingendes Hindernis besteht, unter Beachtung der Landesgesetze.“ Dieses ergibt sich aus dem „GG“ selbst und findet noch zusätzlich seine Bestäti-gung in dessen Art. 146. Wenn es denn eine Verfassung wäre, hätte es nicht dieses Artikels 146 bedurft in dem es explizite heißt: „Dieses Grundgesetz …. verliert seine Gültigkeit an dem Tage, an dem eine Verfassung in Kraft tritt, die von dem deutschen Volke in freier Entscheidung beschlossen worden ist.“ Diese sich hieraus ergebende Aufforderung, diese freie Entscheidung ist dem Deutschen Volk, den Reichsbürgern, von den Besatzungs-mächten, aber auch von den „BRD-Politkern“ bis heute leider verweigert worden. Kann man eine derart geführte Staatsform, in der das Volk nicht über seine Verfassung entscheiden darf, als demokratisch bezeichnen?Denken Sie darüber bitte einmal in Ruhe gründlich nach!

    Da also dem Deutschen Volk, den Reichsbürgern, von den Besatzungsmächten und offenbar auch von den diesen offenbar hörigen bzw. weisungsgebundenen „BRD-Politkern“ verwehrt worden ist und offensichtlich immer noch verwehrt wird, in freier Entscheidung eine Verfassung zu beschließen, kann es in der OMF-„BRD“ auch keine „verfassungsgebende Gewalt“ geben! Auch die diesbezüglichen Behauptungen der „BRD-Politiker“, das „GG“ sei inzwischen (seit der tatsächlich nicht stattgefundenen Wiedervereinigung) in einen Verfassungsrang erhoben worden (wann, von wem, durch welchen Akt?), ist eindeutig unwahr, also gelogen, denn es gibt hierzu keinen entsprechenden Akt und auch kein genaues Datum, wann dieses denn geschehen sein soll (sh. oben Allegorie mit Atlantik + Apfelsaft). Darüber hinaus ist in einer echten, in einer wirklichen Demokratie eine Ver-fassung stets die freie Entscheidung eines freien und souveränen Volkes! Wie vorstehend dargestellt, trifft dieses aber eindeutig und zweifelsfrei keinesfalls auf das „GG für die BRD“ zu, denn das Deutsche Volk ist bis heute dazu nicht gefragt worden und konnte daher bis heute hierüber auch nicht frei entscheiden! Dieses ist bisher von den westl. Besatzungsmächten und deren weisungsgebundenen „BRD-Politikern“ verhindert worden.

    Daher verfügt das Deutsche Volk, seit es im Mai 1945 von den „Befreiern“ völkerrechtswidrig u.a. seiner Frei-heit beraubt wurde und damit auch seiner Souveränität – mangels der nicht mehr vorhandenen Souveränität – bis zum heutigen Tage auch nicht über die im Satz 1 der Präambel des „GG“ wahrheitswidrig behauptete „verfassungsgebende Gewalt“!

    Kraft einer Gewalt ist das „GG“ der OMF-„BRD“ zwar gegeben (oktroyiert) worden. Diese Gewalt war aber – entgegen der wahrheitswidrig und irreführend, Demokratie vortäuschenden behaupteten „verfassungs-gebenden Gewalt“ – eindeutig nur die von den westl. Besatzungstruppen ausgehende „Waffengewalt“, denn eine „verfassungsgebende Gewalt“ geht – zumindest in einer echten Demokratie – stets von einem freien und souveränen Volke, dem Souverän, aus! Wie kann man da also ehrlichen Gewissens behaupten: „…. hat sich das Deutsche Volk kraft seiner verfassungsgebenden Gewalt dieses Grundgesetz gegeben“?

    Fazit: Somit dürfte also zweifelsfrei feststehen, daß diese Angabe im „GG“, kraft seiner verfassungs-gebenden Gewalt, nicht der Wahrheit entspricht und Lüge Nr. 2 sein!
    3. Lüge und Beweis zu der m.E. wahrheitswidrigen Behauptung: „…. in freier Selbstbestimmung ….“.

    Dieser zweite Satz der Präambel des „GG“ enthält m.E. nun sogar schon drei Lügen und dürfte daher mit dieser – nach meiner Auffassung wahrheitswidrigen Behauptung – eine äußerst dreiste Volksverdummung darstellen! Wie kann man da also behaupten, die „BRD“ sei ein „Rechtsstaat mit einer freiheitlich demokratischen Grundord-nung“? Entspricht das Ganze nicht eher einer Diktatur, wenn derartige von der „Obrigkeit“ verfaßte Sätze mit den darin enthaltenen Unwahrheiten, das Volk diese Unwahrheiten als wahr, als Tatsache hinzunehmen hat?

    Die Deutschen, also das gesamte Deutsche Volk selbst, der oft zitierte Souverän, kein Einziger von ihnen ist je gefragt worden und konnte daher auch nicht in freier Selbstbestimmung entscheiden, obwohl es nach Art. 29 Abs. 2 „GG“ sogar eines Volksentscheides bedurfte! Dieser Artikel besagt: „Maßnahmen zur Neugliederung des Bundesgebietes ergehen durch Bundesgesetz, das der Bestätigung durch Volksentscheid bedarf.“ Hat Ende 1990 – bei der Neugliederung des Bundesgebietes – ein solcher Volksentscheid stattgefunden??? Darf man dieses Unterlassen als einen grundgesetzwidrigen, eklatanten Verstoß seitens der damaligen „Bundes-regierung“ gegen diese doch eindeutige Bestimmung des „GG“ bezeichnen? War das nicht reine Willkür?

    Ein Plebiszit ist den Deutschen also versagt worden. Oder können Sie sich daran erinnern, daß SIE gefragt worden sind oder sich an einem Volksentscheid beteiligen durften, als es Ende 1990 um die „Neugliederung des Bundesgebietes“ ging? Entschieden haben ganz alleine die an der damaligen Regierung beteiligten, abhängigen „BRD-Politiker“, aber ohne das Deutsche Volk zu fragen. Einige der damaligen „Politiker“, die heute teilweise mit an der derzeitigen Regierung beteiligt sind, waren strikt gegen eine Wiedervereinigung. Die entschiedensten Gegner der im Herbst 1990 zwar möglichen, aber tatsächlich leider nicht zustande gekommenen Wiederver-einigung Deutschlands, des DEUTSCHEN REICHS, waren Oskar Lafontaine und Dr. jur. Wolfgang Schäuble!

    Kein einziger der Deutschen in den Ländern …. hat daher irgendetwas in freier Selbstbestimmung entschieden oder gar vollendet, weil diese es nicht konnten oder durften, es Ihnen verwehrt worden war!

    Fazit: Damit dürfte auch hier zweifelsfrei feststehen, daß diese Behauptung „in freier Selbstbestimmung“ nicht der Wahrheit entspricht, also gelogen und damit Lüge Nr. 3 sein dürfte!
    4. Lüge und Beweis zu der m.E. wahrheitswidrigen Behauptung: „…. Einheit ….“.

    Per 03.10.1990 erfolgte lediglich ein Zusammenschluß der 3 westl. Besatzungszonen mit der sowjet. Besatzungs-zone, also nur von West- und Mitteldeutschland, allerdings ohne jegliche rechtlichen Grundlagen, da diese den beiden besatzungsrechtlichen Verwaltungsstrukturen, genannt „BRD“ und „DDR“, von deren jeweiligen obersten Instanzen (USA + SU) bereits mit Wirkung zum 18.07.1990, 00:00 h, entzogen worden waren. Mit dem Zusammenschluß oder der Vereinigung der „BRD“ und der „DDR“ war aber keinesfalls die „Einheit“ Deutschlands, des Staates DEUTSCHES REICH vollendet worden, es ist noch immer ein geteiltes Land! Deutschland ist das DEUTSCHE REICH in seinen Grenzen vom 31.12.1937 und nicht die OMF-„BRD“ (Art. 116 „GG“)! Mit ihrer „Vier-Mächte-Erklärung“ („Berliner Deklaration“) vom 05.06.1945 wurde das DEUTSCHE REICH von den 4 Hauptsiegermächten (USA, SU, GB + China) stets als ein „Deutschland als Ganzes“ betrachtet und behandelt und in verschiedenen Proklamationen und Verträgen auch offiziell so bezeichnet. Nach Nr. 46 des Kontroll-ratsgesetzes von 1946 gibt es nur einen deutschen Staat, das DEUTSCHE REICH in den Grenzen vom 31.12.1937. Das Staatsgebiet des weiterhin existierenden Völkerrechtssubjekts DEUTSCHES REICH war also gemäß den Bestimmungen und Entscheidungen der Alliierten festgestellt und auf das Gebiet innerhalb der Grenzen vom 31.12.1937 beschränkt, also auch einschließlich der zum REICH gehörenden Ostprovinzen Pommern, Preußen und Schlesien. Somit gehören auch die östlich der Oder-Neiße-Linie belegenen reichsdeutschen Ostprovinzen zu Deutschland, zum DEUTSCHEN REICH, auch wenn diese inzwischen zu einem kleineren Teil von zunächst der Sowjetunion und jetzt Rußland und zum größeren Teil von Polen, völkerrechtswidrig annektiert worden sind. Dieses geschah auch entgegen den damaligen Entscheidungen der vier Hauptsieger-mächte nach der Kapitulation der Deutschen Wehrmacht, wonach diese östlich der Oder-Neiße belegenen reichsdeutschen Länder nur bis zum Abschluß eines Friedensvertrages unter sowjetische und polnische Verwaltung gestellt und danach an das DR zurückgegeben werden sollten.

    Auch das „Bundesverfassungsgericht“ („BVerfG“) hat in mehreren Urteilen, u.a. 2 BvF 1/73 vom 31.07.1973, festgestellt und entschieden: „…. Das Deutsche Reich existiert fort ….“.

    Damit dürfte zweifelsfrei feststehen, zu Deutschland, dem weiterhin existenten Völkerrechtssubjekt DEUTSCHES REICH gehören weiterhin auch die reichsdeutschen Ostprovinzen jenseits der Oder-Neiße-Linie (ca. 1/3 des Reichsgebietes!) mit den dort noch immer lebenden Millionen deutscher Reichsbürger, auch wenn diese Provinzen inzwischen völkerrechtswidrig von Polen und Rußland annektiert worden sind.

    Die „Einheit“ Deutschlands, also des DEUTSCHEN REICHS, ist demnach am 03. Okt. 1990 keinesfalls vollendet worden, wie es die geänderte Präambel des „GG“ wahrheitswidrig besagt und von den „BRD-Politkern“ den sogenannten „Bundesbürgern“ – die es de jure gar nicht gibt (sh. Art. 25 „GG“)! – seitdem wissentlich und vorsätzlich falsch vorgegaukelt wird. Die im Herbst 1990 tatsächlich möglich gewesene vollständige Wieder-vereinigung mit den besetzten und völkerrechtswidrig vom DEUTSCHEN REICH abgetrennten Ostprovinzen (Zustimmung der SU durch Gorbatschow soll vorgelegen haben), ist im Gegenteil von eben diesen „BRD-Politikern“ sogar vehement verhindert worden. Ganz entschiedene Gegner der 1990 möglichen Wiederver-einigung waren die „BRD-Politiker“ Lafontaine und Schäuble! Genscher soll damals sozusagen fast „auf den Knien gelegen“ und gefleht haben, man möge doch bitte nur einer Vereinigung mit der „DDR“ zustimmen, nicht aber mit den Gebieten östlich der Oder-Neiße. (Und diese Politiker wollen „Vertreter des Volkes“ sein und dessen Interessen wahrnehmen, wie es auch deren Amtseid nach Art 56. „GG“ fordert??? Pfui Deibel!)

    Und nun noch etwas, eine Merkwürdigkeit, zu der sogenannten „Wiedervereinigung“ und dem rechtlichen Hintergrund. Wiedervereinigen kann sich doch nur etwas, was zuvor auch eine Einheit war. Die sowjetische Besatzungszone in Mitteldeutschland, seit Oktober 1949 als „DDR“ bezeichnet und die drei westl. Besatzungs-zonen in Westdeutschland, seit Mai 1949 als „BRD“ bezeichnet (Rechtsnachfolger der Verwaltung des Vereinigten Wirtschaftsgebietes, Art. 133 „GG“), waren vor dem aber keine Einheit, sondern Fragmente eines völkerrechts-widrig zerteilten größeren Ganzen, nämlich des DEUTSCHEN REICHS. Das, was am 03. Okt. 1990 zwischen der OMF-„BRD“ und der „DDR“ durchgeführt worden ist, war also im wahrsten Sinne des Wortes keine Wiedervereinigung, sondern bestenfalls eine Vereinigung. Eine Wiedervereinigung war es auch deshalb nicht, weil die zum REICH gehörenden Ostprovinzen östlich der Oder-Neiße, in denen immer noch Millionen reichs-deutscher Bürger leben, wegen des entschiedenen Widerstandes der „BRD-Poolitiker“ nicht mit einbezogen worden sind (!). Das Ganze war also nur ein Beitritt der „DDR“ zum Geltungsbereich des „GG“ nach dessen Art. 23 a.F., so wie es auch gesagt bzw. geschrieben worden ist. Es war also lediglich eine Vereinigung zweier staatsähnlicher, völkerrechtswidriger Besatzungsstrukturen, belegen im Territorium des existenten aber besetzten Staates DEUTSCHES REICH, dies allerdings ohne jegliche staatsrechtlichen Grundlagen, weil solche seit dem 18.07.1990 für beide Konstrukte nicht mehr vorhanden waren.

    Bezüglich des Art. 23 a.F. „GG“, welcher den Geltungsbereich des „GG“ definierte (sh. Ausgabe vor 1990), ist damals aber etwas Seltsames geschehen, welches der deutschen Öffentlichkeit offensichtlich vorsätzlich und bewußt verschwiegen bzw. vorenthalten worden ist.
    Im Sommer 1990 fanden die sogenannten „2 + 4 Verhandlungen“ statt mit dem Ziel der Wiedervereinigung Deutschlands, des DEUTSCHEN REICHS, mit seinen besetzten und abgetrennten Gebieten, wie es auch das „GG“ a.F. u.a. in seiner Präambel gefordert hat. Deutschland ist aber das DEUTSCHE REICH und nicht die OMF-„BRD“! Anläßlich dieser Verhandlungen ist am 17.07.1990 in Paris vom obersten Exekutivorgan der „DDR“, der Besatzungsmacht UdSSR, vertreten durch deren damaligen Außenminister Eduard Schewardnaze, dem damaligen Außenminister der „DDR“, Markus Meckel, mitgeteilt worden, daß die Staatsangehörigkeit zur „DDR“ und deren Verfassung zum 18.07.1990, 00:00 h, aufgehoben sei. Im Gegenzuge wurde vom obersten Exekutiv-organ der OMF-„BRD“, der Besatzungsmacht USA, vertreten durch deren damaligen Außenminister James Baker, dem damaligen Außenminister der „BRD“, Hans-Dietrich Genscher, mitgeteilt, daß die Präambel und der Art. 23 (a.F.) der bis dahin geltenden Rechtsgrundlage der „BRD“, dem „Grundgesetz für die Bundesrepublik Deutschland“, mit Wirkung zum 18.07.1990, 00:00 h, aufgehoben sei.

    Da die OMF-„BRD“ und die „DDR“, seit ihrer völkerrechtswidrigen Errichtung im Jahre 1949, niemals souveräne Staaten waren, sondern lediglich besatzungsrechtliche, von ihren jeweiligen Besatzungsmächten abhängige Selbstverwaltungskonstrukte und deswegen nach wie vor der Oberhoheit ihrer Besatzungsmächte und deren sich daraus ergebenden Vorbehaltsrechten unterlagen (Art. 139 „GG“), hatten die Vertreter der USA und UdSSR auch das Recht zu diesen doch weit reichenden Maßnahmen, wie geschehen. Seine Bestätigung findet dieses auch im aktuellen „GG“, Ausgabe 2006, in dessen Art. 79 Abs. 1, Satz 2, in welchem heute noch auf eine bestehende „besatzungsrechtliche Ordnung“ oder Art. 125 Ziffer 1 „GG“, in welchem auf „Besatzungszonen“ verwiesen wird.

    Mit der Aufhebung ihrer „Verfassung“ hatten die „DDR“ und mit der Aufhebung des Art. 23 a.F. „GG“ auch die OMF-„BRD“ ab dem 18.07.1990 keine Rechtsgrundlagen mehr! Damit waren beide besatzungsrechtlichen Selbstverwaltungskonstrukte de jure erloschen, seit dem zu staatspolitischen Handlungen jeglicher Art nicht mehr legitimiert. De facto agierten beide aber weiter, als sei nichts geschehen. Die „DDR“ bis zum 02.10.1990 und die OMF-„BRD“ noch heute. (Ist das nicht Kurios?)

    Aus diesen „2 + 4 Verhandlungen“ (Tatsächlich waren es „4 + 2 Verhandlungen“, denn verhandelt und entschieden haben allein die 4 Besatzungsmächte. Die „BRD“ + „DDR“ standen außen vor, waren lediglich Befehlsempfänger.) ist dann u.a. der „Einigungsvertrag vom 31.08.1990“ entstanden. In dessen Art. 4, Ziffer 2 heißt es: „Artikel 23 („GG“) wird aufgehoben“. In Verbindung mit Art. 1 des „Einigungsgesetzes“ ist daher der Art. 23 a.F. „GG“ ersatzlos aufgehoben und im BGBl. II vom 23.09.1990, S. 885 ff amtlich bekannt gemacht worden.

    Das „BVerfG“ hatte mit seiner Entscheidung 2 BvF 1/73, vom 31.07.1973, u.a. auch festgestellt: „…. Sie (die OMF-„BRD“) beschränkt staatsrechtlich ihre Hoheitsgewalt auf den Geltungsbereich des Grundgesetzes. ….“ Seit dem 18.07.1990, spätestens aber seit der Veröffentlichung im BGBl. am 23.09.1990, hat das “GG” jedoch keinen räumlichen Geltungsbereich mehr! Weil ein neuer Geltungsbereich bisher nicht definiert worden ist, gibt es daher seitdem auch kein Gebiet mehr, wo das „GG“ Gültigkeit hat oder angewendet werden kann! Daher gibt es seitdem auch kein Gebiet mehr in welchem die OMF-„BRD“ – nach rechtsstaatlichen Grundsätzen – eine Hoheitsgewalt auszuüben berechtigt ist. Nach dem Staats- und Völkerrecht ist sie daher zur Ausübung staats-politischer Handlungen jeglicher Art seitdem auch nicht mehr legitimiert, weil sie keine gültige Rechtsgrundlage mehr hat. Die OMF-„BRD“ ist damit seitdem de jure erloschen, de facto aber noch existent, weil sie unter Mißach-tung dessen seitdem ohne jegliche Rechtsgrundlage weiter gehandelt hat und immer noch handelt. Jede weitere staatspolitische Handlung seitens der OMF-„BRD“ dürfte daher seitdem als Ausfluß einer de facto bestehenden Diktatur, aus einer in einem demokratischen Rechtsstaat nicht zulässigen „normativen Kraft des Faktischen“ zu bewerten sein und mit Rechtsstaatlichkeit auf der Basis einer freiheitlich demokratischen Grundordnung – wie fälschlich immer wieder behauptet wird – absolut nicht das Geringste zu tun haben!

    Zur sogenannten „Wiedervereinigung“ wurde regierungsseitig behauptet, auch von den Medien, die Länder der „DDR“ seien am 03.10.1990 dem Geltungsbereich des „GG“ nach dessen Art. 23 beigetreten! Wie war das aber möglich, wo doch der Art. 23 (a.F.) „GG“ spätestens mit dem 23.09.1990 bereits aufgehoben war, also keine Gültigkeit mehr hatte? Hinzu kommt noch, daß es am 03.10.1990 noch gar keine Länder der „DDR“ (Thüringen, Sachsen usw.) gab. Diese sollten erst noch durch das „Ländereinführungsgesetz“ der „DDR“ vom 22.07.1990, zum 14.10.1990 gebildet werden! Wie kann also etwas noch nicht Existierendes etwas nicht mehr Existierendem beitreten? Wie ist das möglich? Das wäre doch in etwa gleichbedeutend wie wenn ein Verstorbener eine noch nicht Geborene heiraten würde! Ein Volksentscheid, wie es das „GG“ mit seinem Art. 29 Abs. 2 vorschreibt, wurde nicht durchgeführt, dem Deutschen Volk also grundgesetzwidrig vorenthalten!

    Deutschland, das ganze Deutschland, umfaßt also das gesamte Territorium des DEUTSCHEN REICHS, ein-schließlich seiner Ostprovinzen östlich der Oder-Neiße in den Grenzen vom 31.12.1937 und nicht in den Grenzen der OMF-“BRD“! So lange diese Ostprovinzen dem DEUTSCHEN REICH nicht wieder zurückgegeben worden sind, so lange ist auch die Einheit Deutschlands, des DEUTSCHEN REICHS, nicht vollendet!!!

    Fazit: Es dürfte damit eindeutig und zweifelsfrei bewiesen sein, die Einheit Deutschlands, also des gesamten Deutschlands (sh. „GG“ a.F.), des DEUTSCHEN REICHS, in den Grenzen vom 31.12.1937, wie es national und international anerkannt und festgestellt worden ist, ist keinesfalls, also nicht vollendet worden und dürfte damit die Lüge Nr. 4 sein !
    5. Lüge und Beweis zu der m.E. wahrheitswidrigen Behauptung: „…. Freiheit ….“.

    Als oberste Instanz für die sogenannte und nach wie vor unfreie „Bundesrep. Dtl.“ bestehen noch immer die Militärgesetze (SHAEF-Gesetzgebung) von 1945. Bestätigt wurde dieses durch die zwischen der OMF-„BRD“ und den westl. Besatzungsmächten am 28.07.1990 geschlossenen Vereinbarung (BGBl. 1990 II S.1386 ff) und durch Art. 79 Abs.1, Satz 2 „GG“. Die OMF-„BRD“ ist also weiterhin lediglich ein von den 3 westl. Besatzungs-mächten geschaffenes und von diesen abhängiges Selbstverwaltungskonstrukt, ein Pseudostaat. Im „Überein-kommen zur Regelung bestimmter Fragen in bezug auf Berlin“ vom 25.09.1990 (BGBl. II 1990, S. 1274 + S. 1386 ff) wurde dieses noch einmal ausdrücklich hervorgehoben und bestätigt. Gemäß den sich aus den noch immer geltenden Verträgen und Gesetzen der westl. Besatzungsmächte ergebenden Restriktionen ist die „OMF-BRD“ nicht souverän, sondern ein fremdgebundenes und fremdgesteuertes Staatsgebilde – ein Vasallen-wesen – belegen im westlichen Teil des Territoriums des DR. Ebenso gelten immer noch die sogenannten „Feind-staatenklauseln“ der UN-Charta in bezug auf Deutschland, die Art. 53 und 107. Wie kann man da von Freiheit reden? Als frei und souverän kann ein Staat doch nur dann gelten und sein, wenn er auch eine vom gesamten Staatsvolk frei gewählte Verfassung hat und über seine Belange frei und selbst entscheiden darf! Eine solche Verfassung hat aber die sogenannte „Bundesrep. Dtl.“ bis zum heutigen Tage eindeutig nicht, sondern lediglich das 1949 von den westl. Besatzungsmächten völkerrechtswidrig oktroyierte „GG“, welches aber seit dem 23.09. 1990 keinen Geltungsbereich mehr und damit de jure seitdem nirgendwo mehr staatsrechtliche Gültigkeit hat! Das Ende 1990 (widerrechtlich?) modifizierte „GG“ enthält nirgendwo eine Definition über dessen Geltungsbereich!

    In diesem Zusammenhang dürfte auch von Bedeutung sein, daß auch heute noch immer im Art. 125 Ziffer 1 der aktuellen Ausgabe des „GG“ steht: „…. soweit es innerhalb einer oder mehrerer Besatzungszonen einheitlich gilt“. Auch steht seit 1949 noch immer unverändert im Art. 79 Abs. 1, Satz 2 „GG“: „…. oder den Abbau einer besatzungsrechtlichen Ordnung zum Gegenstand haben …..“. Siehe auch Art. 139 „GG“! Danach ist doch ganz eindeutig, Deutschland, das DEUTSCHE REICH, ist noch immer ein besetztes Land! Darf man da mit Fug und Recht in die Präambel des „GG“ schreiben, die Freiheit Deutschlands sei vollendet worden? Doch wohl nicht ! Kann man ein Land, einen Staat, als frei und souverän bezeichnen, in welchem über 60 Jahre nach Einstellung der Kampfhandlungen noch immer „Besatzungszonen“ bestehen, in welchem nach über 60 Jahren noch immer eine zu beachtende „besatzungsrechtliche Ordnung“ gilt, wie es sich aus dem aktuellen „GG“ ergibt ???

    Fazit: Somit dürfte also auch hier zweifelsfrei feststehen, die Freiheit Deutschlands – des DEUTSCHEN REICHS – ist eindeutig nicht vollendet worden und dürfte daher als Lüge Nr. 5 festzustellen sein!
    6. Lüge und Beweis zu der m.E. wahrheitswidrigen Behauptung: „…. gilt dieses Grundgesetz ….“.

    Wie vorstehend dargestellt, hat das „GG“ mit der Aufhebung seines Art. 23 a.F. keinen räumlichen Geltungsbereich mehr und wurde damit de jure außer Kraft gesetzt! Eine territoriale Abgrenzung, also ein neuer räumlicher Geltungsbereich, ist bisher eindeutig aber nicht definiert worden! Das „GG“ gilt also spätestens seit dem 23.09.1990 nirgendwo mehr! Ohne Angabe eines räumlichen Geltungsbereiches kann es daher auch nicht gelten! (sh. BVerwGE 17, 192 = DVBl 1964, 147, BVerfGE 1 C 74/61 vom 28.11.1963).

    Fazit: Vorstehend ist festgestellt, daß das „GG“ keine Verfassung eines souveränen und demokratischen Staates ist, sondern ein mit demokratischem Anschein verbrämtes grundsätzliches Militärgesetz, ein Besatzungsstatut, in Anlehnung an Art. 43 HLKO. Daher benötigt es zur Abgrenzung der Angabe eines Hoheitsgebietes, wo es denn gelten soll, einer genauen Definition seines territorialen Erstreckungsgebietes! Da eine solche Definition seit dem 23.09.1990 eindeutig und zweifelsfrei im „GG“ aber nicht mehr vorhanden ist, kann es daher auch nirgendwo und für niemanden mehr gelten! Die zitierte Behauptung dürfte daher also als Lüge Nr. 6 zu werten sein!
    7. Lüge und Beweis zu der m.E. wahrheitswidrigen Behauptung: „…. für das gesamte Deutsche Volk ….“.

    Zum gesamten Deutschen Volk gehören unbestreitbar auch jene Reichsbürger, die in den völkerrechtswidrig annektierten reichsdeutschen Ostprovinzen jenseits der Oder-Neiße leben! Jene Reichsbürger, die seinerzeit insbesondere von den ehemaligen „Bundeskanzlern“ Brandt und Kohl m.E. „verraten und verkauft“ und damit aufgegeben und inzwischen vergessen worden sind! Diese zweifelsfrei nach wie vor zum Deutschen Volk gehörenden Menschen sind hiermit eindeutig aber nicht mit einbezogen worden, weil sie zwangsweise außerhalb des ohnehin nicht mehr bestehenden Geltungsbereiches des „GG“ leben. Sie konnten also nicht mit einbezogen werden, sind auch nicht gefragt worden und konnten daher auch nicht in freier Selbstbestimmung mit entscheiden.

    Fazit: Ergo kann das ohnehin unwirksame „GG“, weil es keinen räumlichen Geltungsbereich mehr hat, auch nicht für das gesamte Deutsche Volk gelten, dürfte also als Lüge Nr. 7 zu werten sein!

    Die vorstehende Meinungsäußerung bezieht sich analog auch auf die am 23.09.1990 widerrechtlich (?) vorgenommene Einfügung im Art. 146 „GG“ (BGBl. II, S. 885 ff): „…. das nach Vollendung der Einheit und Freiheit Deutschlands für das gesamte Deutsche Volk gilt, ….“. Auch dieses entspricht (wie vor) nicht der Wahrheit, da die noch immer in den Ostprovinzen lebenden Reichsbürger nicht mit einbezogen worden sind! Hierbei mit zu berücksichtigen sind selbstverständlich auch die nach wie vor zum Deutschen Volke gehö-renden Deutschen bzw. deren Abkömmlinge, die als Volksdeutsche bezeichnet werden und teilweise in Enklaven bzw. begrenzten Gebieten innerhalb der ehemaligen SU lebten oder noch leben. Dieser Teil des Deutschen Volkes ist im Satz 2 der Präambel aber nicht mit aufgeführt, also vom Deutschen Volk getrennt, de facto „rausgeschmissen“ worden! Auch hiernach kann das „GG“ nicht für das gesamte Deutsche Volk gelten, wie es wahrheitswidrig im Satz 3 der Präambel steht.
    Die Aussage im Satz 3 der Präambel: „Damit gilt dieses Grundgesetz für das gesamte Deutsche Volk.“, wird doch streng genommen durch die Änderung des Art. 146 vom 23.09.1990, BGBl II, S. 885 ff, durch den eingeschobenen Nebensatz wieder aufgehoben. Dieser Nebensatz lautet: „das nach Vollendung der Einheit und Freiheit Deutschlands für das gesamte Deutsche Volk gilt.“. Wie vorstehend dargestellt und bewiesen, ist die Einheit und Freiheit Deutschlands aber nicht vollendet worden! Da dieses tatsächlich also nicht geschehen ist, kann dieser Nebensatz doch nur aussagen, daß das „GG“ erst dann für das gesamte Deutsche Volk gilt, wenn die Einheit und Freiheit Deutschlands tatsächlich vollendet worden ist. Also ist doch durch diesen Neben-satz die Geltung für das gesamte Deutsche Volk wieder ausgeschlossen worden! Oder irre ich mich da?

    Was ist also von einem derartigen „Staat“ zu halten, der „seine Bürger“ derart offenbar schamlos belügt? Darf sich ein derartiger „Staat“ als einen „Rechtsstaat mit freiheitlich demokratischer Grundordnung“ bezeichnen? Denken Sie darüber bitte einmal in Ruhe und gründlich nach! Informieren Sie sich möglichst umfassend und entscheiden Sie dann, bilden Sie sich dann Ihre eigene Meinung. Nutzen Sie hierzu vorzugsweise das Internet, denn dieses bietet hierzu eine Fülle von Möglichkeiten der überwiegend auch objektiven und wahrheitsgemäßen Information. Holen Sie sich Ihre Informationen möglichst nicht aus den Berichten und Darstellungen der Medien, denn offenkundig dürfen diese nur das und in der Form berichten, wie dieses den Besatzungsmächten und der diesen hörigen und weisungsgebundenen „BRD-Regierung“ genehm ist. Daher wird auch in den Medien über Vieles nicht berichtet und wenn, dann wird es unvollständig oder verfälscht wiedergegeben. Auch regierungs-amtliche Stellen können und dürfen Ihnen auf Anfragen offenbar keine der Wahrheit entsprechenden Darstel-lungen geben, denn solche könnten dann evtl. das bestehende System in Frage stellen.

    Im übrigen dürfte bei den im Aug./Sept. 1990 vorgenommenen Modifikationen des „GG“ (BGBl. II, S. 885 ff), von den damals entscheidenden „BRD-Politikern“ m.E. Hochverrat am gesamten Deutschen Volk begangen worden sein, in dem für die damals neu gefaßte Präambel ersatzlos aufgegeben wurde: „…. seine nationale und staatliche Einheit zu wahren“ und die beiden letzten Sätze: “Es hat auch für jene Deutsche gehandelt, denen mitzuwirken versagt war. Das gesamte Deutsche Volk bleibt aufgefordert, in freier Selbstbestimmung die Einheit und Freiheit Deutschlands zu vollenden.“. Da die nach wie vor zum DR gehörenden deutschen Ostgebiete aber noch immer unter fremder Verwaltung stehen, völkerrechtswidrig annektiert worden sind, ist die Einheit und Freiheit Deutschlands, des DEUTSCHEN REICHS, bis heute nicht vollendet worden und der diesbezügliche Auftrag aus dem „GG“ (a.F.) bisher nicht erfüllt, sondern (widerrechtlich) ohne Zustimmung des Volkes sogar aufgegeben worden! Mit der m.E. gewissenlosen Aufgabe dieser doch eindeutigen Vorgaben, sind die immer noch zum DR gehörenden Ostgebiete von den „BRD-Politikern“ (den sogenannten „Volksvertretern“) doch fallen gelassen und verraten worden?

    War das nicht Hochverrat?

    Zu beachten ist bei diesem Vorgang, daß keine „Regierung“ der „BRD“ (als Rechtsnachfolgerin des Vereinig-ten Wirtschaftsgebietes in den westlichen 3 Besatzungszonen, Art. 133 „GG“) jemals berechtigt war und es bis heute nicht ist, über zum DEUTSCHEN REICH gehörende Gebiete zu verfügen! Nach Staats- und Völkerrecht darf nur eine Regierung des DR rechtswirksam über die Ostgebiete verfügen! Da die „BRD“ nicht das DEUTSCHE REICH ist, durch keinen staatsrechtlich gültigen Akt legitimiert ist dieses rechtswirksam zu vertreten und auch nicht dessen Rechtsnachfolger ist, konnte diese daher lediglich auch nur für sich auf entsprechende Gebiets-ansprüche verzichten, auf die sie völkerrechtswirksam ohnehin keinerlei Ansprüche geltend machen kann.

    Die „BRD“ ist nicht Deutschland und schon gar nicht das DEUTSCHE REICH !!!

  12. Pingback: Hinueber in die Neue Zeit – UNITEDWESTRIKE Radio-Marathon 2015.03.14 | Viel Spass im System

  13. Pingback: Verzweiflungs-Gespenster-Coups der Elite? Oder ist das alles normal? Wake News Radio/TV 20150317 | Viel Spass im System

  14. Pingback: Wir sind kein Land, das eine eine Regierung hat, sondern wir haben eine Re-GIER-ung, die ein Land hat! Wake News Radio/TV | Mywakenews's Blog

  15. Pingback: Kein Land mit Regierung, sondern eine Re-GIER-ung mit Land – Wake News Radio/TV 2015.03.19 | Viel Spass im System

  16. Pingback: Die US-Corporation im EU-Besatzungs-Informationskrieg – Wake News Radio/TV | Mywakenews's Blog

  17. Pingback: U.S.-Corporation im EU-Besatzungs-Informationskrieg gegen Russland – Wake News Radio/TV 2015.03.24 | Viel Spass im System

  18. Pingback: Wer schiesst die ganzen “Vögel” ab? Germanwings-Absturz – Wake News Radio/TV | Mywakenews's Blog

  19. Pingback: Wer schiesst die ganzen “Vögel” ab? – Germanwings-Absturz – Wake News Radio/TV 2015.03.26 | Viel Spass im System

  20. Pingback: Wer schiesst die ganzen “Vögel” ab? – Germanwings-Absturz – Wake News Radio/TV 20150326 - MussManWissen.Info

  21. Pingback: Wer ist unser schlimmster Feind? Das System! – Wake News Radio/TV | Mywakenews's Blog

  22. Sam schreibt:

    Dr. marine Süssner, ich kann Ihnen persönlich leider nicht helfen. Ich Bete heute für Sie
    täglich., und ich weiß daß Ihnen Gott helfen wird. Gott Schütze Sie. Beten Sie selber auch an Gott und Jesus Christus er wird Ihnen helfen. Liebe Grüße Sam

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s