Das Spiel mit dem Feuer – Wake News Radio/TV

Das Spiel mit dem Feuer

Abb.: Collage aus Internetbildern und Wake News

Die Aufzeichnung als Video:

Es läuft darauf hinaus, dass die Verantwortlichen in den Regierungen es darauf ankommen lassen wollen. Sie spielen mit dem Feuer, sie zündeln, provozieren, verschlimmbessern allerorts die Lebensbedingungen.

In der NGO BRD, wo mitten in Europa am meisten Energie diesbezüglich entwickelt wird spricht man schon von einem sadistisch-masochistischem Verhalten der „Regierungsverantwortlichen“ gegenüber der Bevölkerung. Ob die millionenhaften Quälereien in den Jobcentern, ob das unerträgliche Enteignungsgeschwafel der Bankster gesteuerten Personenkreise um Schäuble & Co im Verbund mit niederträchtigem Handeln im EU-Kommissariat und dem Rothschild gesteuerten Bankster-Geflecht der EZB oder dem an Hochverrat nichts nachkommende Gerede der BRD-Geschäftsführerin Angela Merkel, die dem EU-Volk die Abschaffung der Souveränität aller Staaten im EU-Gebiet voraussagt…

Nebenbei werden die Lebensgrundlagen aller Menschen in der EU und mit weltweiter Auswirkung zerstört, Gesellschaft, Wirtschaft, Finanzen, Rechtsstaatlichkeit…alles wird derzeit in ungeheurer Geschwindigkeit zunichte gemacht.

Volle Kraft in den Abgrund!

Ein Spiel mit dem Feuer! Die Richtung, das Ziel dieser Aktionen ist den eingeweihten längst bekannt. Es muss zuerst alles in den Sand gefahren werden um die NWO Schreckensherrschaft zu etablieren.

Nur, können die Verantwortlichen das Feuer, dass sie entzündet haben, auch wirklich kontrollieren?

Oder werden sie sich selbst dabei verbrennen?

imagesCA4M19YA

Wehret den Anfängen!

Über das und vieles mehr diskutiert Detlev in der Sendung. Bitte alle einschalten! 30.04.2013, 16 Uhr LIVE http://wakenews.net/html/wake_news_radio.html

Ab sofort wird uns auch yoice.net mit streamen! http://www.yoice.net/wake-news-radio/

yoice-net-alternatives-webmagazin

Warum wurde die Webseite von Wake News: http://wakenews.net und http://wakenews.de viele Monate nicht aktualisiert? http://wnradiotv.wordpress.com/wake-news/

Bitte verlinkt unsere Seite bei euch oder helft uns unsere Infos zu verteilen, z. B. mit einem Aufkleber (Folie), hier sind die Vorlagen: http://wakenews.net/html/link_us.html

Umfrage zum Cover der “Best of Detlev”, Volume 1 “Missstände” (hier mitstimmen!) http://aufgewachter.wordpress.com/2012/09/20/umfrage-cover-best-of-detlev-vol1-misstande/ Permanent Link: http://musicwakenews.wordpress.com/2012/09/21/musik-fur-alle-die-aufwachen-wollen/ Zeta-Talk-Newsletter-Archiv http://wakenews.net/html/planet_x_news.html

Links: (werden noch ergänzt)
http://wakenews.net/html/news.html
http://wakenews.net/html/planet_x_news.html
http://rheingoldregio.de/

WakeNews aufkleber JPEG

Advertisements

Über mywakenews

For all who want to wake up! Für alle die aufwachen wollen! http://wakenews.net
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

6 Antworten zu Das Spiel mit dem Feuer – Wake News Radio/TV

  1. feld89 schreibt:

    Reblogged this on volksbetrug.net.

  2. Pingback: Sendeplan / Wake News Radio | Aufgewachter

  3. Joachim Pohl schreibt:

    An den Unternehmer, der sich gegen die Umverteilung ausgesprochen hat:

    Es ist zwar richtig, dass Unternehmer Arbeitsplätze schaffen.
    Es ist auch richtig, dass Unternehmer mehr Arbeitsplätze schaffen könnten, wenn sie weniger Steuern bezahlen müssten. Ob sie es dann machen oder die dann höheren Gewinne einfach einstreichen, ist natürlich fraglich.
    Aber, alle Unternehmer zusammen sind niemals in der Lage, allen Menschen einen Arbeitsplatz zur Verfügung zu stellen.
    Außerdem gibt es Menschen, die körperlich nicht in der Lage sind, die Anforderungen zu erfüllen, die du von einem Arbeitnehmer erwartest.
    Also, wird es immer und in unserer heutigen Zeit immer mehr Menschen geben, die selbst dann keinen Arbeitsplatz haben, wenn Unternehmer überhaupt keine Steuern zahlen müssten, was ja bei einigen Großkonzerne praktisch der Fall ist!
    Auch diese nicht berufstätigen Menschen müssen versorgt sein!
    Da das Geldsystem und die Menge des umlaufenden Geldes schon lange nicht mehr davon abhängig ist, wie produktiv eine Gesellschaft ist, sondern die Menge des Geldes einfach am Computer als Schuldgeld aus dem Nichts erzeugt wird, wäre es problemlos möglich, das alle Menschen z. B. mit einem BGE versorgt werden.
    Außerdem könnte die Binnennachfrage dadurch wesentlich gestärkt werden, was wiederum die Gewinne der inländischen Unternehmen erhöhen würde.
    Aber ausgerechnet ihr Unternehmer seid es, die sich genau dagegen aussprechen.
    Dummheit bestraft sich eben immer selber!
    Also, anstatt zu meckern, solltest du lieber endlich mal ein Mensch sein und auch den Ärmsten ein gutes Leben wünschen, dann würde es auch dir wesentlich besser gehen.
    Denk mal in einer ruhigen Minute darüber nach, bevor du dich über zu hohe Steuern beschwerst!

  4. Aufgewachter schreibt:

    Die Wahrheit ist :

    Der Gewinn des Einen ist automatisch immer der Verlust des Anderen. Immer! Und zwar auch dann, wenn wir nicht in einem Schuldgeldsystem/Zinssystem leben würden.

    Keine einzige Bildung oder Qualifizierung auf der Welt rechtfertigt die unterschiedlichen hohen Löhne/Gehälter.

    Ziel muß es sein, den Menschen aus der Lohnarbeit zu befreien und nicht umgekehrt den Menschen durch neue Arbeitsplätze zu versklaven.

    Die Wenigen, welche menschliche Arbeitskraft durch hocheffiziente Maschinen verdrängt haben müssen ihren angerichteten Schaden dadurch wieder gut machen, indem sie durch den Maschinenbetrieb eingesparten Lohn als bedingungsloses Grundeinkommen für alle wieder freigeben.

    Erst dann ist der Schaden für den Menschen kein Schaden mehr, sondern ein zeitlicher Gewinn für die gesamte Menschheit.

    “Ja, ich entsinne mich vom Ende der Lohnarbeit auf der Sternenflotten-Akademie gelesen zu haben. Die Lohnarbeit fand Mitte des 21. Jahrhundert durch die schuldgeldbedingte und verzinste hohe Produktivität, weil niemand mehr all den unnützen Plunder konsumieren wollte, ein schnelles Ende und wurde durch das Bedingungslose Grundeinkommen vollständig ersetzt – bevor man später gar kein Geld mehr benötigte”, Jean-Luc Picard von der Enterprise im 24. Jahrhundert

    -Aufgewachter-

  5. Aufgewachter schreibt:

    Nicht vergessen, woll?

    Jean-Luc Picard von der Enterprise im 24. Jahrhundert (3 Zitate)

    „… In den letzten drei Jahrhunderten hat sich unglaublich viel verändert. Es ist für die Menschen nicht länger wichtig große Reichtümer zu besitzen. Wir haben den Hunger eliminiert, die Not – die Notwendigkeit reich zu sein. Die Menschheit ist erwachsen geworden … “

    Quelle : http://www.youtube.com/watch?v=QAk4NXD4Pu0

    “ … Wir sind im 24. Jahrhundert – materielle Nöte existieren nicht … Sie können sich weiterentwickeln, Ihr Wissen vergrößern – das ist ein Ziel … “

    Quelle : http://www.youtube.com/watch?v=jdHlLnHOY4I

    “ … Sehen Sie im 24. Jahrhundert gibt es kein Geld. Der Erwerb von Reichtum ist nicht mehr die treibende Kraft in unserem Leben. Wir arbeiten, um uns selbst zu verbessern und der Rest der Menschheit …“

    Quelle : http://www.youtube.com/watch?v=MySHQpkkakQ

    -Aufgewachter-

  6. Aufgewachter schreibt:

    Hier kommt noch einer :

    Der Mensch benötigt keinen Wertespeicher. Einen Wertespeicher benötigen alle die, die mehr einlagern wollen, als sie selbst zum Leben benötigen. Wenn jemand mehr einlagert, als er selbst zum Leben benötigt so sollte er mal darüber nachdenken, ob er nicht zu viel arbeitet.

    -Aufgewachter-

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s