Menschenrechtsverletzungen in Ravensburg – Wake News Radio/TV

Demo 02.03.2012 Ravensburg

Abb.: Wake News, Warnglocke.de

Eindrucksvoll konnte die Bürgerinitiative Prozessbeobachter, Warnglocke.de ihren Widerstand gegen die kontinuierlichen Menschenrechtsverletzungen, die Gängelei und den Staatsterror in ihrer Region darstellen und viele Menschen damit konfrontieren und sie zum Nachdenken anregen.

Am 02.03.2013 fand auf dem Marienplatz in Ravensburg eine Demonstration der Bürgerinitiative Prozessbeobachter, Warnglocke.de statt, die es sich zur Aufgabe gemacht hat gegen die Ungerechtigkeiten in ihrer Region, vor allem gegen Landwirte, deren Land, deren Betriebe und Lebensmöglichkeiten, so scheint es, systematisch zerstört werden, vorzugehen, aufzuklären und diese zu beseitigen.

Landwirte vor allem, die das Rückgrat der heimischen Ernährung darstellen und nun ausgehungert, entrechtet und kaputt gemacht werden zum Wohle von Gier, Profit, Banken, Politik und anderen übergeordneten Gesichtspunkten wie der unheilvollen Agenda 21, die das weltweite Versklavungsprogramm durch die „Mächtigen“ im Hintergrund festgelegt hat und die mittels Korruption, mafiösen Strukturen allerorts umgesetzt werden soll. Wir erinnern uns an den Fall des Landwirt Deschler, der dem Willen von Grosskapitalisten nach, von seinem Land mittels der örtlichen Politik und Behörden weggemobbt wird.

So scheint das Ganze System zu haben; denn das wird auch in der Region am Bodensee offenbar so von den Behörden, Polizei als Helfershelfer mit Foltermethoden aus dem Mittelalter fortgesetzt.

Hier sind insbesondere die Lokal- und Landtagspolitiker:

die Herren  CDU Widmaier, CDU Köberle und CDU Schuler

im Fokus der Berichterstattung, da sie offenbar jegliche Kritik mittels fadenscheiniger Beleidigungsklagen, die sodann rechtswidrig von lokaler Staatsanwaltschaft und Politik mittels Geldstrafen und Zwangshaftandrohung bei Nichtzahlung durchgesetzt werden, offenbar in einem Filz von gegenseitiger Hilfeleistung einer möglicherweise kriminellen, mafiösen Machtstruktur.

Dem müssen wir, die Bürger, die freien Menschen Einhalt gebieten. Es darf nie wieder zu einer derartigen Unterdrückung der Menschen kommen wie die leidvolle Vergangenheit gezeigt hat!

Wehret den Anfängen!

Interview Josef Nägele 4

Abb.: Wake News

Warum wurde die Webseite von Wake News: http://wakenews.net und http://wakenews.de viele Monate nicht aktualisiert? http://wnradiotv.wordpress.com/wake-news/

Umfrage zum Cover der “Best of Detlev”, Volume 1 “Missstände” (hier mitstimmen!) http://aufgewachter.wordpress.com/2012/09/20/umfrage-cover-best-of-detlev-vol1-misstande/ Permanent Link: http://musicwakenews.wordpress.com/2012/09/21/musik-fur-alle-die-aufwachen-wollen/ Zeta-Talk-Newsletter-Archiv http://wakenews.net/html/planet_x_news.html

Links: (werden noch ergänzt)
http://schuldnervereinigung.wordpress.com/2013/03/03/menschenrechtsverletzungen-in-ravensburg-wake-news-radiotv/
http://vugwakenews.wordpress.com/2013/03/03/menschenrechtsverletzungen-in-ravensburg-wake-news-radiotv/
http://wakenews.net/html/news.html http://wakenews.net/html/archive_wake_news_radio.html http://wakenews.net/html/planet_x_news.html
http://warnglocke.de/warnkurier.php
Martin Deschler – Hilfe
http://martindeschler.wordpress.com/2013/02/28/martin-deschler-braucht-eure-hilfe-spendenkonto-ist-eingerichtet/

NewLogoAdvertVideocut

Über mywakenews

For all who want to wake up! Für alle die aufwachen wollen! http://wakenews.net
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

5 Antworten zu Menschenrechtsverletzungen in Ravensburg – Wake News Radio/TV

  1. Aufgewachter schreibt:

    Hi Detlev,

    bei so viel Aktivisten kann eigentlich nichts mehr passieren, oder wollen sie die alle wegsperren? Schön von Dir wieder etwas zu hören bzw. zu lesen.

    -Aufgewachter-

  2. Pingback: Menschenrechtsverletzungen in Ravensburg – Wake News Radio/TV | Vereinigung gegen Ungerechtigkeiten

  3. Corazon schreibt:

    Leider waren die Anfänge bereits vor ca. 30 Jahren sichtbar, als es den Bauern vorgeschrieben wurde, 25 Prozent ihrer Anbauflächen brachliegen zu lassen. Das heißt, sie durften ihr eigenes Land nicht mehr für Viehhaltung bzw. Getreideanbau etc. nutzen. Ich weiß noch, dass ich damals mit völligem Unverständnis darauf reagiert habe, als ein befreundeter Land- und Gastwirt das berichtete. Allerdings war da noch nicht erkennbar, worauf das hinauslaufen würde…

  4. Pingback: Der Handel mit den Strohmännern – Wake News Radio/TV | Mywakenews's Blog

  5. Pingback: UNITEDWESTRIKE gegen Tyrannei 09.03.2013 – Wake News Radio/TV | Mywakenews's Blog

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s