Youtube zensiert Video über Machtgeilheit und Unmenschlichkeit im Jobcenter Lörrach!


http://unslavedmedia.net/unslavedmedia/watch_video.php?v=6Y3K7DMXS1S2
http://www.youtube.com/watch?v=Wik3SzKkE6k

Das Video, die Berichterstattung über die Machtgeilheit und die Unmenschlichkeit im Jobcenter Lörrach haben gesessen! Google, die eng mit den Geheimdiensten, insbesondere der NSA, dem CIA u. a. zusammenarbeiten und denen inzwischen der Videokanal „YouTube“ gehört, bei dem u. a. ein Videokanal von Wake News (C) : wecknachricht tätig ist, entfernte heute am 25.03.2012 die Berichterstattung über die Zustände am Jobcenter Lörrach mit folgendem Hinweis:

Hiergegen haben wir sofort eine Beschwerde eingereicht, nur bei YouTube und Google findet man kein Impressum, keine Adressen, sondern nur irgendwelche Formulare, also schwer die zu fassen zu bekommen, aber hier ein erster Einspruch:


Hier ist das Original-Video wieder hochgeladen:
http://wakenews.net/html/jobcenter_lorrach.html
Wir werden am Dienstag d. 27.03.2012 in der LIVE-Sendung bei Wake News Radio berichten:

Links:
http://www.youtube.com/user/Wecknachricht
http://vugwakenews.wordpress.com/2012/03/13/vereinigung-gegen-ungerechtigkeiten/
https://mywakenews.wordpress.com/2012/03/18/regieren-im-jobcenter-lorrach-machtgeilheit-und-unmenschlichkeit/
http://vugwakenews.wordpress.com/2012/03/18/regieren-im-jobcenter-lorrach-machtgeilheit-und-unmenschlichkeit/

Über mywakenews

For all who want to wake up! Für alle die aufwachen wollen! http://wakenews.net
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

12 Antworten zu Youtube zensiert Video über Machtgeilheit und Unmenschlichkeit im Jobcenter Lörrach!

  1. Pingback: Youtube zensiert Video Machtgeilheit und Unmenschlichkeit im Jobcenter Lörrach! « Vereinigung gegen Ungerechtigkeiten

  2. Umlandt Gerhard schreibt:

    Video abspeichern und durch andere User wieder hochladen, wenn
    das nochmal vorkommt.
    Die reagieren so „sensibel“, weil man mit Öffentlichkeit – Youtube-Video
    – genau deren Nerv getroffen hat! Es war auch entscheidend, dass man
    kein allgemeines blablabla vom Stapel gelassen hat, sondern wie es der
    Detlev richtig machte, Ross und Reiter nennen, also diese bürgerfeindlichen
    Angestellten BEIM NAMEN NENNEN!
    Mich hat übrigens die ARGE Altötting auch jahrelang schikaniert! Zuvor
    das Arbeitsamt Altötting! Ich musste einmal beim Bierzeltabbau zu zweit
    mit einem anderen 240 kg schwere Metallprofile tragen (ca. 10 m lang,
    etwa 50 cm hoch, 20 cm breit, ), habe also die Hälfte des Gewichts,
    120 kg (!) getragen! Das ganze nur mit 1 Arm, bzw. 1 Hand! Denn man
    musste die Metallprofile mit einem Eisenhaken tragen, den man nur mit
    1 Hand halten konnte. Da ich damals 54 kg wog, habe ich stundenlang das
    2,3-fache meines Körpergewichts getragen!
    Am nächsten Tag war mein ganzer Oberkörper gelähmt, es war ein
    Kunststück überhaupt zum Hausarzt in der Nachbarstadt zu kommen,
    der eine SCHWERE HWS feststellte: es waren zahlreiche Muskelfasern
    gerissen! (das liess ich mir auch attestieren).
    Dazu muss man wissen, der Landkreis Altötting wird nicht nur von der
    menschenverachtenden CSU regiert, sondern ist überhaupt der
    „schwärzeste“ und zurückgebliebenste Landkreis in ganz Deutschland!
    Ich bin über die Jahre(!) schikaniert worden vom Arbeitsamt bzw. der
    ARGE bzw. dem JobCenter (die müssen dauernd die Namen wechseln
    wie gesuchte Schwerverbrecher).
    Schlisslich hat man mir in 2006/7 über 2 Monate die ALG II-Leistung
    ganz verweigert, so dass ich die Miete nicht mehr zahlen konnte und
    obdachlos(!) wurde! Am CSU-Amtsgericht Altötting hat man mir auf
    der „Rechts“antragsstelle noch höhnisch gesagt, „wenn man im Zelt im
    Wald wohnen muss, das ist gar kein Härtefall.“ Ich lebte dann 5 Monate
    im Wald, davon 3 Monate im Zelt, ohne Einkommen! Ich musste mich
    von Chemie-Billigst-Cola und ein paar Scheiben Vollkornbrot am Tag
    ernähren! Dadurch wurde meine Gesundheit, vor allem auch die Zähne,
    total ruiniert! So geht´s unter der CSU und CDU zu!
    Man sieht, dass die Schikane des JObCenters SYSTEM hat. Ich habe
    dann später Internetseiten gegen diese ARGE Altötting programmiert,
    sie aber nicht ins Netz gesetzt, weil ich damals kein Internet hatte.
    Die ARGE Altötting hat mir nämlich auch danach noch nur einen Teil
    der Leistung ausbezahlt, so dass ich sparen musste. Hauptsache auf
    ausländische Judenbanken werden regelmässig Milliarden in
    3-stelliger Höhe transferiert.
    Ich weiss übrigens, wie es weitergeht und habe die politische
    Entwicklung schon immer um Jahre vorher richtig vorausgesagt, z.B. in
    2004 im Frühjahr, dass jetzt an den Rentnern gespart wird (was passierte),
    weil die Arbeitslosen und Arbeiter sind ja schon über die Jahre von dieser
    niederträchtigsten Politik, die für Reiche im In- und Ausland endlos
    Geldgeschenke hat, kaputtgespart worden. Und jetzt gilt: jetzt sind die
    Ausländer dran, denen noch in grossem Massstab das deutsche Geld in
    den Hintern geblasen wird! Denn man kann nur da sparen, wo es noch
    was zu holen gibt! Wenn man bei den sozial schwachen Deutschen spart,
    hat man den Bürgerkrieg auf Bestellung! Darum bleibt auch dieser
    ausländerhörigen und deutschfeindlichen Politik nichts anderes mehr
    übrig, als bei den Ausländern zu sparen!
    Sie halten das für übertrieben? Dann müssen Sie sich sagen lassen, dass
    Sie wenig Ahnung von der Realität haben! Wie den Ausländern (nicht
    allen, aber der grossen Mehrheit!) das Geld nachgeschmissen, aber beim
    Deutschen weggespart wird, mögen Sie aus Folgendem entnehmen:
    In 2007 musste sich eine DEUTSCHE Hartz-IV-Empfängerin mit Kind,
    die mit dem zu knappen Geld nicht auskommen konnte und daher
    Wohngeld beantragt hatte, am damals noch CSU-regierten Rathaus
    Neuötting sagen lassen: „Wenn Sie ein Kopftuch aufhätten, dann könnte
    ich Ihnen nicht nur das beantragte Wohngeld gewähren, sondern
    darüber hinaus noch ZAHLREICHE finanzielle Leistungen in
    ERHEBLICHER HÖHE!“

    In Deutschland ist schon alles kaputtgespart von der CDU/CSU, was
    sich nur kaputtsparen lässt! Das Geld muss ja den Reichen in den
    Hintern gestopft werden!
    Was glauben Sie, wofür das Arbeitsamt Altötting, genannt ARGE
    (die sind wirklich „arge“!; Sie dürfen wetten, dass man sich auch bei
    diesem Namen was gedacht hat!) schon Geld hat?
    Für sog. „berufliche Wiedereingliederungsmassnahmen“ für über
    50-Jährige (die sowieso nicht eingestellt werden, wenn Sie vom
    Arbeitsmarkt eine Ahnung haben) bei der „BFZ“ in Altötting. Dort
    sassen die Teilnehmen nur 5 Monate lang dumm rum (geplant waren
    sogar 8 Monate), ohne Schulung, sogar ohne Aufsichtsperson!
    Russlanddeutsche nannten das zurecht „gawno!“ – Scheissdreck! –
    und sagten, „ist wie Gefängnis!“ Eine 55-Jährige Kasachstani sagte,
    „ich hab in Kasachstan nur Hausarbeit gemacht, gekocht und Kinder
    erzogen, als ob ein deutscher Arbeitgeber mich mit meinen 55 Jahren
    noch einstellen würde!“
    ABER JETZT KOMMT DER GIPFEL! Für diese Dumm-Rummsitzerei
    über Monate hinweg, genauer gesaagt SCHIKANE des ARBEITSAMTES
    bekam das BFZ pro Person und pro Monat 3500 Euro! (in Worten:
    dreitausendfünfhundert Euro!) Andere Schikanier-Organisationen wie
    die DAA oder Peters bekommen sogar bis 6000 Euro pro Monat und
    Person. Allerdings wird dort wenigstens eine (Pseudo-) Ausbildung
    gemacht.
    Fazit: Dieser VERBRECHER-STAAT unter VERBRECHER-PARTEIEN
    verteilt GELD im ÜBERFUSS an STINKREICHE, während der
    Normalbürger kaputtgespart, ja man inzwischen schon sagen totgespart
    wird.
    Hohen Respekt für Detlev, dass er sich für diesen Fall in Lörrach
    einsetzt, dem Hartz-IV-ler finanziell und idell geholfen hat.

    • Professor Teddy schreibt:

      Hallo Gerhard,

      das ist wirklich krass, was du da berichtest. Aber leider sieht die Realität der Unrechts-BRD so aus. Bin mal gespannt, wie lange das Drangsal der Bürger noch weitergeht. Irgendwann wird den Leuten der Kragen platzen.

      Noch ist der Leidensdruck bei vielen nicht stark genug, aber die Unzufriedenheit wächst. Der Aufstand wird kommen, das kann ich als Sozialwissenschaftler ziemlich gut beurteilen. Aber das Ganze muss friedlich ablaufen. Die warten nur darauf, dass die Bevölkerung gewalttätig wird, damit sie ihre Strahlenwaffen einsetzen können.

      Der Widerstand muss friedlich ablaufen. Einfach nichts tun, also nicht mehr arbeiten gehen. Wenn ein Großteil der Leute nicht mehr arbeiten geht, dann fährt der Karren in kürzester Zeit gegen die Wand. Das können auch keine Rothschilds und Rockefellers dieser Welt verhindern. Dann ist das Spiel vorbei, der Ofen endgültig aus.

      Du solltest aber auf keinen Fall Begriffe wie „Judenbanken“ verwenden. Das spielt denen nur in die Hände. Mit orwellscher Dialektik wirst du dann in die rechte Ecke gedrängt. Sag lieber „Zionistenbanken“ dazu. Das ist die bessere und vor allem die richtige Bezeichnung.

      Viel Grüße,

      Prof. T.

  3. Pingback: Youtube zensiert Video Machtgeilheit und Unmenschlichkeit im Jobcenter Lörrach

  4. Naki schreibt:

    Detlef , ist zwar ein anderes Thema das ich hier Poste ,aber ich dachte vielleicht kannst du damit was anfangen . Es geht dabei um Morgellons die Plastikfäden die aus der Haut wachsen ,hier der Link : http://www.welt.de/gesundheit/psychologie/article13941960/Wenn-sich-unter-der-Haut-etwas-Fremdes-bewegt.html?utm_source=yahoo&utm_medium=clicks&utm_campaign=yahoo

    Liebe Grüße ,und las dich nicht Unterkriegen

  5. Mahjong schreibt:

    Hoffendlich kommt mal der Tag das in Deutschland mal aufgereumt wird

  6. Andi67 schreibt:

    Oh oh,ein Jobcenter zittert also schon!
    Mit recht,sollen sie uns ruhig fürchten!

  7. Pingback: Info in eigener Sache – Wake News Webseite | Mywakenews's Blog

  8. Pingback: Keine Amtsgewalt! Gerichte und Staatsanwaltschaft in Lörrach, Freiburg bringen keinen Nachweis! | Mywakenews's Blog

  9. Pingback: Keine Amtsgewalt! Gerichte und Staatsanwaltschaft in Lörrach, Freiburg bringen keinen Nachweis! | Eisenblatt

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s