SURVIVAL GROUPS / – GRUPPEN



Angesichts der vielfältigen Geschehnisse, ob Finanz- und Geldsystem-Krise, drohende Inflation, Geldentwertung, Naturereignissen, planetaren Katastrophen uvm. macht es sehr viel Sinn, sich auf solche Ereignisse und deren Auswirkungen richtig vorzubereiten.

Keiner weiss genau, wann solche Krisen und Katastrophen genau eintreffen werden, aber dass es dazu kommen wird, steht wohl ausser Frage!

Aus diesem Grund ist es zu empfehlen, dass nicht nur jeder selbst entsprechend für sich selbst vorsorgt, in dem z. B. entsprechende Vorräte, Materialien und Vorkehrungen angeschafft bzw. getroffen werden sollten, sondern, dass sich Gruppen bilden, die sich gemeinsam auf solche möglichen Umstände vorbereiten und sich auf entsprechende Szenarien einstimmen sollten.

Denn allein wird man nicht alles lösen können, vor allem, wenn man durch Alter, persönliche Umstände, Gesundheitszustand oder finanzielle Engpässe dazu nicht optimal in der Lage ist. Normalerweise sind es die Familien, früher waren es zusätzlich der Stamm oder die Sippe, die wie Pech und Schwefel zusammenhalten sollten. Aber durch die gesellschaftlichen Veränderungen, das vermehrte Singledasein, die Alters-/Seniorenheim-Isolation, die „Mobilität“, d.h. das Wegziehen aus dem vertrauten Umfeld aus beruflichen Gründen in neue, unbekannte Gegenden ohne familiäre Kontakte, führen dazu, dass sich neue Formen der Zusammenarbeit bilden müssen um die anstehenden Herausforderungen optimal meistern zu können.

Vor allem richtet sich diese Bildung oder der Beitritt zu solchen SURVIVAL Groups oder Gruppen an diejenigen, die die Notwendigkeit für diese möglichen Krisen und die dafür notwendige Vorbereitung darauf, erkannt haben und somit ähnliche oder gleiche Interessen verfolgen, den Schutz des eigenen Lebens, der Menschheit sogar.

Weltweit haben sich bereits solche Gruppen gebildet und über das Internet kann man sich zurzeit optimal miteinander vernetzen.
Aber solche Überlebensgruppen sind natürlich vor allem regional sinnvoll, denn man will und soll sich ja vor Ort gegenseitig unterstützen.
Durch diese gemeinsamen Ziele und das Interesse füreinander kann eine starke Gemeinschaft gebildet werden, die nicht nur für bereits bestehende Gruppen wie Familien, Vereinigungen usw. sinnvoll sind, sondern vor allem auch allein stehenden, nicht regional abstammenden Menschen die Möglichkeit bildet, Anschluss und Aufnahme in eine Gemeinschaft zu finden.

Es geht dabei vor allem darum sich zu treffen, Gedanken auszutauschen, gemeinsame Überlebensszenarien zu besprechen, die möglichen Gefahren und die jeweiligen Massnahmen zu überlegen und daraus Wege abzuleiten wie man sich ideal auf diese Situationen einstellen und vorbereiten kann, so dass es allen dieser Gruppen möglich ist, das Überleben sicherzustellen.

So kann man auch sehr unangenehmen zukünftigen Entwicklungen entgegen wirken, wird unabhängiger von „staatlichem, behördlichen“ Einfluss und hat auch die Möglichkeit sich gemeinsam gegen mögliche Gefahren und Repressionen von aussen zur Wehr zu setzen.

Keiner weiss natürlich genau, wann es zu einer ernsten Überlebens-Krise kommen wird, aber dass es zu einer solchen kommen wird, ist den meisten, die sich hier zu solchen Überlebensgruppen zusammenschliessen oder zusammenschliessen wollen, klar. Ob es ELEnin (Planet X, Hercolubus o. ä.) sein wird, der die gesamte Lebenssituation auf der Erde bedrohen könnte oder ob es einfach andere Naturkatastrophen, Kriege, Anarchie, Zusammenbruch der staatlichen Ordnung durch verschiedenste Ursachen, die Wirtschafts- und Finanzkrise oder Epidemien o. ä. sein werden ist dabei unerheblich; denn die Überlebensgruppen können sich auf alle diese Szenarien vorbereiten und haben dadurch den unschätzbaren Wert erlangt gut vorbereitet zu sein.

Es wird sehr viele Menschen geben, die bei Ausbruch der angesprochenen Krisen wie aus heiterem Himmel getroffen sein werden und vor Schock nicht reagieren können und mangels Vorbereitung auf solche Art von Einflüssen hilflos und verzweifelt sein werden.

Wake News Radio © hat deshalb am 01.06.2011 die Initiative gestartet SURVIVAL GROUPS / – GRUPPEN bzw. den danach suchenden Menschen die Möglichkeit zu geben Kontakte und Links zu veröffentlichen:

http://wakenews.net/html/survival_groups.html

Wer Interesse hat seine SURVIVAL-Gruppe, Überlebensgruppe dort zu verlinken bzw. nach einer solchen zu suchen, kann das auf der o. a. Webseite tun. Die Übersichten werden stetig aktualisiert und ergänzt.

Entsprechende Zusendung von Gruppeninformationen mit Angabe von Kontaktdaten: Email/Blog/Webseite o.ä. bitte zusenden an:

survival (at) wakenews.net

Weitere Entwicklungen, Informationen und Erkenntnisse werden ab sofort bei jeder Wake News Radio © – Sendung erörtert:

http://wakenews.net/html/wake_news_radio.html

Wichtige Links:

https://mywakenews.wordpress.com/2011/02/06/code-eve-ele-extinction-level-event/

http://wakenews.net/

http://wakenews.net/html/planet_x.html

http://wakenews.net/html/planet_x_news.html

http://wakenews.net/html/tools_monitor.html

http://wakenews.net/html/survival_groups.html

http://wakenews.net/html/wake_news_radio.html

http://wakenews.net/html/survival-rucksack.html

Über mywakenews

For all who want to wake up! Für alle die aufwachen wollen! http://wakenews.net
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu SURVIVAL GROUPS / – GRUPPEN

  1. Pingback: CODE EVE / ELE – Extinction Level Event | Mywakenews's Blog

  2. Pingback: ELEnin Auswirkungen Survival-Gruppen, Info+News 02.06.2011 Wake News Radio.wmv | Wellgoodnews.com

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s